Winterrubrik

Redaktion, 30.11.2018
  Und wiedermal ein herzliches Hallo an alle die WebStories treu sind, aber auch an die, welche neu hinzu gekommen sind. Hier kommt wie immer ein Rückblick auf den Herbst in Deutschland (angelehnt an Wetter online)
Beginnen wir mit dem September 2018: Mit seinen 15,1 Grad anderthalb Grad war er wärmer als im Mittel der vergangenen 30 Jahre. Damit gehört er zu den 15 wärmsten seit Messbeginn im Jahr 1881. Die quasi seit April anhaltende sommerliche Witterung wurde erst am 21. September mit einem Paukenschlag durch Sturmtief ELENA vertrieben. Die Dürre hielt weiterhin an. Lediglich ganz im Norden und in Alpennähe gab es genug wertvolles Nass.
Fahren wir fort mit dem Oktober 2018. Dieser reihte sich nahtlos in die ungewöhnlichen Vormonate ein. Nach einem eher kühlen Start präsentierte er sich in manchen Landesteilen sogar mit mehr 28,6 Grad. Die Trockenheit hielt an und mit einer landesweiten Mitteltemperatur von 10,7 Grad lag der Oktober 1,4 Grad über dem Durchschnitt. Mit rund 160 Sonnenstunden war der Herbstmonat im Landesmittel einer der sonnigsten seit Beginn der Aufzeichnungen 1951.
Und nun kommen wir zum November 2018. Dieser Monat schien zwei Gesichter zu haben, denn nach dieser außergewöhnlichen Serie sehr trockener, warmer und sonniger Monate begann er zwar auch mit einer fast spätsommerlichen ersten Monatshälfte, ließ dann jedoch zeitweilig sogar den heran nahenden Winter bei uns reinschauen.
Fazit : Von Januar bis November war es so trocken wie noch nie seit Messbeginn vor fast 140 Jahren.
Ihr seht, wenn wir so zurückblicken, dass die viele Sonne und der tolle blaue Himmel zwar schön für uns waren, aber dass leider auch die Trockenheit der Natur Deutschlands sehr zugesetzt hat. Außerdem kommt mir das Ganze igendwie nicht ganz normal vor. Was wird es nun wohl für einen Winter geben? Wird eisige Kälte kommen oder wenigstens überall etwas Schnee fallen? Oder werden wir zu Weihnachten schwitzen?
Tja, dazu fällt mir leider nichts mehr ein, als dennoch die Winterrubrik wie immer hervorzuholen und die Herbstrubrik so wie stets wieder verschwinden zu lassen. Klar, ist sie eine bildschöne Rubrik geworden, reichhaltig und vielseitig. Und wie immer sind wir gespannt, was noch hinzukommen wird. Denn diese Rubrik inspiriert. Sie lässt den Leser sich erinnern oder das JETZT genießen und zu guter Letzt ihn auf völlig neue winterliche Gedanken kommen, für die es sich vielleicht lohnt, sie mal selber schriftlich festzuhalten und hier zu veröffentlichen. Na, habt ihr Lust? Dann schaut doch hier mal herein.

Und nun schicke ich euch schon mal vorweg die schönsten verschneiten Wintergrüße

Eure Redaktion
   
 
zurück zur Rubrik Allgemein  antworten
Antworten entfalten  Alle Antworten
Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
 Forum: Allgemein
Winterrubrik
Herbstrubrik
Doska und Palifin
Sommerrubrik
Wo finde ich einen Absprechpartner???
Hallo ...und Entschuldigung!
Hallo, liebe Webstorier!
Ich bin auf folgenden Artikel gestoßen,
Hallo liebe WebStorier ...
Hallo alle zusammen,
 
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.cc
Counter