Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Sommer/Urlaub/Reise neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Hallo Axel,
Spannung zu erzeugen, empfinde ich genauso
schwierig, wie eine belanglose Szene zu
beschreiben, wo eigentlich nichts passiert aber
für die Story dennoch wichtig ist.

LGF


Francis Dille (04.07.2020)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
8 mögliche Arten sich das Leben zu nehmen!  
PATER PAULI MYSTERY 56.1 ** DIE OMEGA AKTEN **  
Fortsetzungsgeschichte  
Die Verabredung/erotische Geschichte 13/Grusel  
Eins-fünf-sechzehn-Heissassa  

Kurzgeschichten->Trauriges

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 396
Wie ein Haderlump Weihnachten die Erde rettete 1.3  
377

Mike Bradfort, 10.12.2019, 6 Seiten
 Liebe Schwestern und Brüder im Herrn,
ich, Pater Pauli, habe lange mit mir gerungen um für mich die Frage klären zu können, ob ich die folgende Geschichte hier überhaupt einmal
Stich ins Herz  
359

Carmen Mazina, 20.11.2016, 1 Seiten
 Voller Ungeduld schaue ich aus dem Fenster, heute ist unser 20 zigster Hochzeitstag. Ich habe uns ein aufwendiges 3 Gänge Menü zubereitet, den Tisch liebevoll eingedeckt in der Mitte brennen
Lena - Stumme Schreie  
323

Dolly Buster, 19.12.2003, 3 Seiten
 Krachend fällt die schwere Tür ins Schloss, dumpf ist der Wiederhall.
Für Lena ist dieser Ton, der nur langsam in ihren Kopf gelangt, ein Zeichen der Erlösung, der kurz ihr die Freiheit verheißt.
Das Mädchen mit den Stickdeckchen (Musketier-Weihnachtsgeschichte)  
322

Lady Athos, 06.12.2011, 21 Seiten
 23. Dezember 1634
Es war das erste Mal seit Jahren, dass Athos sich wieder auf Weihnachten freute. Bisher hatte er die Feiertage meist hinter einem Schleier der Trunkenheit verbracht, denn
PATER PAULI MYSTERY 12.5 ** DIE OMEGA AKTEN **  
309

Mike Bradfort, 19.10.2019, 4 Seiten
 恐怖の森
********************************
Aokigahara. Wald des Schreckens.
********************************
Abschied  
301

Heike Sanda, 19.02.2003, 7 Seiten
 Es war ein schöner, sonniger Tag. Erstaunlich warm schon für Anfang Mai. Zirka fünfundzwanzig Grad, schätzte ich. Draußen in unserem weitläufigen Garten zwitscherten sich die Vögel schier die Seele aus dem Leib.
Es war im Herbst. --- Teil X - Das Ende  
299

Teilzeitmensch, 22.01.2011, 1 Seiten
 Noah hielt inne. Seine Hände waren in ihren Haaren, und sie glitten langsam durch seine Finger, wie der Sand in einer Sanduhr. Er strich mit seiner Wange langsam über ihre
the Sweetest Way To Die  
296

Mirja (Russell) Brandt, 23.03.2001, 3 Seiten
 Sie schliessen die Türen. Dunkelheit, Stille. Was nun? Kommen sie wieder? Werden sie sie einfach hier liegen lassen, sie mutwillig vergessen
Lebende Ziele  
289

Kyra, 06.08.2001, 4 Seiten
 Wie jeden Werktag saß Kurt hinter seinem Postschalter und hatte nichts zu tun. Manchmal ließ er eine Hand bedächtig über das Zählbrett mit dem Kleingeld gleiten oder berührte mit den Fingerspitzen ...
Wieder einmal  
289

René Oberholzer, 03.12.2019, 1 Seiten
 Wieder einmal Weihnachten. Beim Vater. Hunderte von Kilometern gefahren, um ihn zu sehen. Der Vater krank und desinteressiert. Wenigstens eine schöne Unterkunft. Und brave Kinder. Und viele DVDs. Vielleicht ist
Der Verschlag  
278

Kyra, 08.08.2001, 5 Seiten
 Sie saß neben ihrer Matratze auf den Steinfliesen und legte mit den durchweichten Resten ihrer Cornflakes eine seltsame Form auf den Boden.
My immortal  
274

Lilly, 13.04.2010, 2 Seiten
 My immortal
Still sitzt du da, betrachtest deine Hände, deine Handgelenke und überlegst wie sinnvoll dein Leben ist. Denkst daran wie schwer und hart zu leben es doch scheint. Du
Ein Fisch sein  
273

Jonatan Schenk, 04.04.2005, 2 Seiten
 An seinem achtzehnten Geburtstag ging Jan Wieland von zu Hause fort.
Jan war immer ein guter Schüler gewesen, und mit Anderen seines Alters kam er gut zurecht. Mit den Mädchen
Doris war nicht bei Facebook  
272

ThiloS, 31.03.2011, 3 Seiten
 Am wöchentlichen Familientag drückt mir meine Mutter eine Beerdigungsdanksagung in die Hand, die sie aus der Zeitung ausgeschnitten hat. Familie X bedankt sich da bei allen Freunden und Bekannten für
Klippensturz 1630  
271

Shannon O'Hara, 14.03.2007, 3 Seiten
 „Lasset uns das Urteil nun vollstrecken!“
Die Angst schnürt mir die Kehle zu. Dies aber Richter und Vollstrecker zu zeigen liegt nicht in meinem Interesse. Direkt sehe ich dem Henker ins Gesicht, sehe ich dir in die Augen.
Wie sehr habe ich in
Der "Clown" mit dem weinenden Herzen  
269

Dolly Buster, 04.01.2004, 2 Seiten
 Es ist lange nach Mitternacht. Jan kann nicht schlafen und starrt den hellen Mond an, der ihn auszulachen scheint.
Er kommt sich vor wie ein Komödiant, doch niemand lacht über ihn. Erstrecht er selbst nicht, aber er spielt den Clown weiter
Das kleine Herz  
263

Mirja (Russell) Brandt, 23.03.2001, 1 Seiten
 Er lief schneller. Das Herz pochend bis zum Hals , gepackt von der Angst in seinem Nacken. Jeden Moment drohte er zu stürzen, das letzte Mal in seinem traurig endenden Leben. Seine Füße fühlte er nicht mehr, doch das war ihm glei
Sand  
243

Raik Thorstad, 18.11.2011, 1 Seiten
 Es war ein Spaziergang.
Ein juchzender Lauf zwischen Dünen und Hafergras, zwischen getrockneten Seepferdchen und Sand. Spielend wie Kinder, sich der Gegenwart der Brandung bewusst, doch nicht ihrer Kälte.
Gemeinsames
Das Reich der weißen Wolken  
237

Mirja (Russell) Brandt, 23.03.2001, 4 Seiten
 Unruhig kratzt der Stift über das Papier. Zittrig wird meine Hand. Viel Zeit bleibt mir nicht mehr, viel Zeit ist vergangen, bis ich meinen Entschluss fasste.
Er und sie  
233

Julia D., 12.03.2002, 3 Seiten
 Er sah sie an. Wie schön sie war. So wunderschön. Das wusste er. Das hatte er schon immer gewusst. Auch als er noch bei ihr sein konnte.
Da stand sie nun. Ihr Haar ungekämmt, fiel über ihre Schultern.
 
Stories von 396

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter