Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Herbst/Halloween
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Schöne bildhafte Satire zum Zeitgeschehen. Lässt einen grinsen, weil sehr treffend.

Gerald W. (23.09.2018)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Ein besonderer Mensch  
Einschränkung  
Der Vater der Probleme   
Was Ich in dir Bin  
Andacht Nr. 85 Feinschliff  

Nachdenkliches->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 4671
Begreifst du dich in deinem Sein und Leben  
Ludwig Weibel, 27.08.2018, 2 Seiten
 Begreifst du dich in deinem Sein und Leben? Wie viele Jahre mussten wohl verstreichen, bis du dich zur Frage durchgerungen hast: Wo komm’ Ich her, wo geh’ Ich hin? Damit
Das Gesicht im Spiegel  
120

Rosalina Brand, 26.08.2018, 1 Seiten
 Ich schaue in den Spiegel und sehe in das Gesicht einer alten Frau. Ich sehe ein Gesicht, in das ein langes Leben seine Geschichte eingeschrieben hat, ein Leben, das Spuren
Also hab Ich Meine Grenzen abgeschritten  
Ludwig Weibel, 25.08.2018, 1 Seiten
 Also hab’ Ich Meine Grenzen abgeschritten, um dabei zu konstatieren, dass sie sich mit Leichtigkeit erweitern lassen, immer dezidierter dem Unendlichen entgegen.
Was mach’ Ich bloss mit Meines Geistes Schoss,
Andacht 81 Wer sein Leben findet, der wird´s verlieren ...  
166

martin suevia, 24.08.2018, 5 Seiten
 Andacht Nr. 81

Matthäus 10
Wer sein Leben findet wird’ s verlieren …
Das Erbe aus Gedankenkreisen  
75

Michael Brushwood, 23.08.2018, 1 Seiten
 Die Gedankenkreise
Nährt ein schwarzer Fluch
Aus Endlosschleifen
Die ausgedünnt zerreißen
Der Keimling grandioser Taten zeigt sich Meinem Blick  
Ludwig Weibel, 23.08.2018, 1 Seiten
 Der Keimling grandioser Taten zeigt sich Meinem Blick in deine Gründe und gebiert Bewunderung für alles, was du Bist in Mir. Mach hoch die Tür, will Ich dir sagen, dass
Schweigend appellierst du an die höchsten Kräfte  
Ludwig Weibel, 20.08.2018, 1 Seiten
 Schweigend appellierst du an die höchsten Kräfte, sie mögen sich bemerkbar machen aus des Himmels Sicht und Strategie, damit dein Wirken lauter werde, lichtvoll und gediegen. Jeder, der wahrhaftige Trophäen
Sommerzeit  
73

lillii, 18.08.2018, 1 Seiten
 Foto:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5d/Felder_s%C3%BCdlich_von_Strotzb%C3%BCsch_0008.jpg
Sommerzeit
Schon abgeerntet sind die ersten Fluren;
nur Stoppeln leuchten noch ins weite Land.
My Lord, regiere du, derweil die Bürgen deines Seins und Trachtens selig schlafen  
Ludwig Weibel, 17.08.2018, 2 Seiten
 My Lord, regiere du, derweil die Bürgen deines Seins und Trachtens selig schlafen. Die Kunst zu sein, in wacher Aktualität voll Reife, ist ganz Mir und Meiner Heilkraft zuzuschreiben. Hast
Andacht Nr. 80 Das Christentum -wie wir es seit Rom kennen ... stirbt  
62

martin suevia, 16.08.2018, 7 Seiten
 Andacht Nr. 80
Das Christentum stirbt ...

Ihr Lieben
Unsere Zeit ?  
176

lillii, 16.08.2018, 1 Seiten
  Die aus der Zukunft kommt, die Zeit,
Melodien hör Ich rauschen  
1

Ludwig Weibel, 15.08.2018, 1 Seiten
 Melodien hör’ Ich in der unermesslich weitgedehnten Seinsarena rauschen, von entzückender Gefälligkeit und wunderbar gesittetem Genügen. Wo die Seele ihrer harrte, löst sich nun ihr seidenweich gestrichenes Gefieder in die
Reine Gottesgeistgedanken, dargereicht an deines Herzens Schwelle  
Ludwig Weibel, 13.08.2018, 1 Seiten
 Reine Gottesgeistgedanken, dargereicht an deines Herzens Schwelle, um dein Wesen zu erbauen und die Ansicht von dir selbst zu stärken in der Seins-Vitalen. Morgen früh erwachend, sollst du dich an
Zweiklassengesellschaft  
75

René Oberholzer, 11.08.2018, 1 Seiten
 Um überleben zu können
Haben die Zeitungen beschlossen
Die Preise für ...
Andacht Nr. 79 Anbeten  
100

martin suevia, 09.08.2018, 5 Seiten
 Anbeten
Ihr Lieben
Als Kind in der Jungschar, später im Jugendkreis oder im Reliunterricht lernten wir, dass man
zu Gott betet, ihn „an“- betet. Die Art wie das geschah,
Du bezahlst in Währungen, Ich im Währen der Gerechtigkeit  
Ludwig Weibel, 08.08.2018, 1 Seiten
 Du bezahlst in Währungen, Ich im Währen der Gerechtigkeit und Güte unter Meinen Schülern, Schützlingen und Himmelspatrioten. Kein Land ist so wie Meines nach dem Mass der Liebe und des
Am Leben ausgebildet und gestählt  
Ludwig Weibel, 06.08.2018, 1 Seiten
 Am Leben ausgebildet und gestählt, erscheine Ich gar vielen als gestreng und unerbittlich, mitleidlos und abenteuerlich, derweil Mein Herzblut liebvoll sich bewegt, der Vollendung Meiner selbst in dir und deiner
Andacht Nr. 78 Man muß Gott mehr gehorchen als den Menschen ...  
96

martin suevia, 04.08.2018, 7 Seiten
 Ihr Lieben
Als unsere Menschheit anfing sich zu organisieren und in kleineren und größeren Gemeinschaften zu leben gab es die Starken und solche mit Führungstalent und diese wurden dann in
Streck Ich Mich dem heissgeliebten Sonnenlicht entgegen  
Ludwig Weibel, 01.08.2018, 1 Seiten
 Streck Ich Mich und reck Ich Mich in dir dem heissgeliebten Sonnenlicht entgegen, ist Erfüllung Meiner zärtlichsten Gesetze mit im Spiel, denn was getrost ist, ist auch friedevoll und wahr
Dein größter Gegner liebster Feind  
70

Siebensteins Traum, 28.07.2018, 1 Seiten
 In schönster Natur unterwegs
doch mitgebracht gedacht was stets
Die Baustellen sie kommen mit
verändern sich kein einz`ges Stück
 
Stories von 4671

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter