Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Sommer/Urlaub/Reise neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Da ist ja noch jemand der seinen Balkon schätzt. Klasse geschrieben. Man genießt richtig mit dir mit und dein Gedicht von Nikolaus Lenau passt fantastisch dazu. Sehr gerne gelesen.

Evi Apfel (22.06.2018)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
8 mögliche Arten sich das Leben zu nehmen!  
Die 10 dümmsten Wege , sein Leben auszuhauchen  
Teil 1 DIE BÜCKLI-SCHULE  
Schüttelreime  
Auge um Auge Zahn um Zahn  

Amüsantes/Satirisches->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 2328
Montag (II)  
31

Isa Belle, 09.02.2011, 4 Seiten
 7:00. Der Wecker klingelt, aber ich brauche ihn nicht. Ich bin nämlich seit anderthalb Stunden wach und habe krampfhaft versucht, mich in eine Position zu bringen, bei der mich mein
Heizkosten sparen - auf Diät verzichten  
56

Wolfgang scrittore, 16.09.2013, 1 Seiten
 Mal eine kleine Glosse
Leute, es ist an der Zeit. Ein harter Winter steht vor der Tür. Die Mineralölfirmen haben schon wieder ihre Preise erhöht.Es wird Zeit alternatibve Methoden zu
Der stolze Elefant von Brüssel  
41

Michael Brushwood, 17.11.2011, 1 Seiten
 Der stolze Elefant schleudert mit langem Rüssel
Ein Schaf aus dem Edelzirkus der Hauptstadt Brüssel
Weil es bliebe immer stumm
Da es hatte keinen Mumm
Ziemlich wackelig  
35

Else08, 21.09.2013, 1 Seiten
 Hier hock` ich und weiß nicht mehr weiter
Warum bringt mir niemand `ne Leiter?
Bestimmt fall ...
Zartes lila   
32

Else08, 27.05.2015, 1 Seiten
 Es mag recht gern Babette
Das helle Violette
Auch Dieter ....
Die Masche  
152

René Oberholzer, 25.10.2017, 1 Seiten
 Er schaute auf sein iPhone und stiess nicht das erste Mal mit einer Frau zusammen. "Tut mir leid", sagte er, "ich heisse Giovanni, bin ledig und selbständig, habe ein gutes
Aufgebläht  
24

doska, 12.01.2012, 1 Seiten
 „Du, Öhrchen, eben ist etwas dick Aufgeblähtes an mir vorbeigeflogen!“
„Och, Hoppel, das ist doch nur...
immer wieder... männer!  
22

Becci, 03.03.2003, 1 Seiten
 Ich bin scharf auf dich
Noch nie war ich so scharf
Wie auf dich

Dein Arsch, dein Bauch...
Darf ich deinen Bauch küssen?
Hinterhalt  
27

doska, 30.03.2012, 2 Seiten
 „Mein lieber Friedrich Fischotter, Hände hoch, hier ist Wilbur Maske, her mit den Fischen! Puh, die sind ja ungewaschen. Wie kann man nur so etwas Unsauberes essen wollen – ihgittihgitt!“
„Des Schweines Muh“  
18

PoetySmurf, 22.12.2005, 1 Seiten
 Was schwätzt er so klug
Der Olle, vom Latein?
Was hält man vom Schwein,
das wär doch der Klou
das labbert wie ne Kuh?
Ein besonderer Karnevalsauftakt  
50

Michael Brushwood, 10.11.2016, 1 Seiten
 Der Elfte Elfte läutet ein den Karneval
Wie's schon immer war in ausgedünntem Jahr
In Ämtern grinsen diebisch weise Narren
Dreck macht keinen Halt vor alten Karren
Liebesbriefe die keine Frau haben will 22  
11

Robert Zobel, 04.11.2009, 1 Seiten
 Seinem von Jesus geliebtesten Menschenkinde entbiete ich, ein unnützer Hirnschalenvergeuder, meinen Gruß, einen Kuss und Lust und Freude im Heiligen Geiste.
Wie es mir selbst ergeht, wünsche ich Dir, mein
Kleine Anekdote über die Schelmereien des Dorfes X während des Großen Krieges und die Folgen dieser Possen. In wenigen Sätzen. Teil 2.  
9

Killing Joke, 16.09.2007, 3 Seiten
 7
Die zwei vollen Tage und Nächte tagende Ratsrunde – nur unterbrochen durch gelegentliche Frugalitäten kulinarischer Art – kam hernach aus des Medizinalrates Ratskammer, erschöpft und ausgelaugt durch die geistigen Anstrengungen, wel
Speisen  
44

Marco Polo, 21.06.2018, 1 Seiten
 Neulich wollte mich jemand mit Speiseeis abspeisen, während er ...
Der DVD-Mann  
6

Robert Zobel, 27.09.2008, 1 Seiten
 Die Polkappen schmelzen!
Die Polkappen schmelzen?
Ja.
Die sind doch schon lange weg!
Friedel Förster - 5.Teil  
27

doska, 17.02.2012, 1 Seiten
 "Hallo Öhrchen bist du grad` zuhause? Ich bin `s wiedermal die Friedel. Bestimmt willst du wissen, wie das weitergegangen ist, das mit dem Füttern. Also, da keine Fische mehr da
Huch!   
39

Else08, 31.10.2015, 1 Seiten
 Hier spukt`s doch bald wieder zu Halloween.
Dann kommen Vampire, die woll´n hier hin.
Da wird uns gleich übel
Wir sind halt ...
Bunkerarchitekt und Schlüpfermann  
6

Robert Zobel, 17.12.2008, 2 Seiten
 Ich werde jetzt Architekt.
Aha.
Ja, ich werde Architekt.
Muss man das nicht studieren?
Vorm Textilkombinat  
27

Robert Zobel, 08.02.2010, 2 Seiten
 Die Balkone der Textilfirma tragen Eis.
Oh, wie schön das aussieht, aber das kann auch ins Auge gehen.
Ja, deswegen muss da geklopft werden aber nicht am Haus.
An den
Wagemutig  
39

Else08, 14.06.2011, 1 Seiten
 Es schlief in Balkonien recht glücklich
der Hans in der Sonne unschicklich
Man sah ziemlich klar
gekräuseltes Haar
 
Stories von 2328

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter