Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Winter/Weihnachten/Silvester
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Lieber Rene,
mir ist schon klar, worauf du mit deinen Worten
hinaus bist. Hierbei geht es freilich um das heiß
diskutierte Thema Covid 19. Ich habe mich
doppelt impfen lassen und bin im Dezember
geboostert worden. Ich hatte das Glück, so gut
wie keine Nebenwirkungen verspürt zu haben,
während hingegen meine Frau über starken
Juckreiz im Bereich des Oberarmes geklagt
hatte. Was du aber zum Ausdruck bringen
wolltest, ist die Tatsache, dass der
wissenschaftliche Stand oberste Priorität genießt
und letztendlich die Voraussetzung bildet,
Freiheitsrechte genießen zu dürfen. Und was das
Wissenschaftliche anbelangt, ist zu diesem
Thema längst noch nicht das letzte Wort
gesprochen. Erst heute bin ich rein zufällig auf
einen Beitrag des österreichischen TV- Senders
SERVUS-TV, mit dem Titel "IM STICH
GELASSEN" gestoßen, wo von dramatischen
Nebenwirkungen und sogar einigen Todesfällen
nach erfolgten Impfungen die Rede war. Zieht
man hingegen die Informationen deutscher
Fernsehkanäle heran, wurde dieses Thema
allenfalls nur am Rande erwähnt und
überwiegend positiv über die Wirkungen der
Impfungen berichtet. Aber vieles ist sicher auch
vom jeweiligen Impfstoff abhängig. Wir
Geimpfte müssen jetzt halt abwarten, wie sich
die Dinge weiterentwickeln werden. Was uns
allen die größten Sorgen bereiten sollte, ist die
Tatsache einer höchst aufgeladenen Atmosphäre
zwischen den Gegnern und den Befürwortern
der Corona-Maßnahmen!
Ich danke dir für das Posten deines nachdenklich
stimmenden Gedichtes!
LG. v. Michael


Michael Brushwood (21.01.2022)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Zwei teuflische Schwestern (nicht für Kinder unter 18 Jahren)  
Spurensuche  
Die Nachricht  
Hänsel, Gretel und die Alte Hexe  
Die Verabredung/erotische Geschichte 13/Grusel  

Schauriges->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 634
Zelle  
453

Kyra, 27.11.2002, 5 Seiten
 Nachdem die Blase an meinem Mittelfinger aufgegangen war, wollte ich aufgeben. Es ist sehr schmerzhaft, einen Füller an das rohe Fleisch zu drücken. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt.
Schatten  
428

Barbara Saskat, 11.07.2009, 17 Seiten
 Do. 01.08.02 Schatten sind wie Würmer. Die durchgraben deinen Verstand und beherrschen ihn, wie der Wurm die Erde. Ich werde mich nicht erinnern. Dies ist das Ende meines Lebens und
Crysella und der Schwarze Mond/Kapitel 13  
423

rosmarin, 17.02.2010, 6 Seiten
 13. Kapitel
_________________
„Klar, Otto.“
Crysella bewunderte wirklich Ottos Schwanz. Das reinste Prachtexemplar. Mit ihrer Hand fuhr sie zärtlich daran auf und ab. Einfach wunderschön, dieses Ding der Lust. Der
Blutsommer  
420

Barbara Saskat, 02.11.2002, 8 Seiten
 Meine Eltern trennten sich, als wir, ich und mein Bruder Stephan, noch klein waren. Bis zu diesem Zeitpunkt lebten wir in Emden, direkt am Meer. Doch mein Vater bekam das Sorgerecht für mich und wir zogen zu seiner Schwester nach Münster.
Der Wert des Geldes  
414

Renate Neff, 13.02.2012, 8 Seiten
 Eine eiskalte Geschichte
Der Wert des Geldes
Meine Beine zitterten, denn ich war ausgepumpt. Ausgepumpt und ganz erfüllt von dem klaren, kalten Wintertag in den Bergen und den Abfahrten im
Blindes Vertrauen  
398

René Oberholzer, 15.07.2014, 1 Seiten
 Der Hund an der langen Leine
Am Abgrund ausgerutscht
Hängt in der senkrechten Wand

Aus dem Schatten (Peripapantheriade – den Antilopen zugetan)  
397

Cotta, 08.11.2006, 3 Seiten
 Der Tag hat mich schwer gemacht. Ich liege im Staub unter der alten Akazie und kaue an den letzten Sonnenstrahlen, bevor sie sich in der Dunkelheit verstecken können.
Die Nebenrolle  
396

Harald Wittig, 03.09.2004, 14 Seiten
 Bernardo A. Eichmann hatte keine gute Laune. Eigentlich hatte er nie gute Laune, aber an diesem Abend war sein Stimmungsbarometer längst in den kritischen Bereich „Tobsuchtsanfall mit konkreter Koronarinfarktsgefahr“ gefallen.
Die Blutkönigin -- Nur eine weitere Vampirgeschichte  
381

Tis-Anariel, 30.01.2010, 13 Seiten
 Mein Blick ging in die Ferne, ins Nichts und ich sah auch nicht wirklich etwas. Ich sann über mein Problem nach, darum achtete ich nicht darauf, was ich sah. Doch
Postzustellung  
367

Barbara Saskat, 04.11.2002, 11 Seiten
 „ Ich verstehe gar nicht, wie ich in so eine Situation geraten konnte, ehrlich.“ Maria zog an ihrer Zigarette und blies den Rauch aus. „ Ich sagte ja schon, schon mehrmals, das ich im Grunde genommen überhaupt nichts
Lea (4) Höllenhund  
366

Daniel Freedom, 05.07.2016, 7 Seiten
 Höllenhund, schoss es mir durch den Kopf. Und mein nächster Gedanke war, woher weiß dieses widerliche Ding das. Ich griff mir an der rechten Unterarm und konnte durch den ganzen
Das Haus auf der Klippe Teil 2  
365

Pia Dublin, 08.09.2009, 10 Seiten
 *
Es geschah ein zweites Mal, dass Caleb das Licht im Haus auf der Klippe sah, als sie am frühen Abend zurück in den Hafen einliefen und er war sich
Doppelmoral  
364

rosmarin, 15.11.2019, 1 Seiten
 Doppelmoral
Jeder redet jetzt von Klimawandel
Menschengemacht
Hochgefährlich
Bloß nicht lächeln! (Halloween)  
364

doska, 20.09.2011, 4 Seiten
 „Nur keine Angst!“, sage ich zu ihm, aber er schaut mich trotzdem immer noch entsetzt an. Naja, er WILL eben nicht verstehen. Die ganze Zeit hat er im Wasser gezappelt.
ANNO SATANAS  
363

Ingo Löchel, 30.12.2005, 9 Seiten
 “Wir rufen dich, oh Herr des Bösen. Erhöre unser Flehen und erscheine!“
Ich schaute mir diese Degenerierten an und hätte beinahe vor Abscheu auf den Boden gekotzt.
Der Fall Lefuet 1.0  
362

Mike Bradfort, 22.04.2020, 8 Seiten
 Prolog:
Liebe Brüder und Schwestern,
wenn ich auf besondere Ereignisse in meinem Leben zurückschaue, fällt mir u.a. auch eine seltsame Begebenheit ein, welche sich vor 35 Jahren ereignete.
Das Bistum
Luzifers Geisterbahn  
361

Francis Dille, 27.10.2019, 9 Seiten
 Endlich war es wieder soweit. Überall in der Stadt waren Plakate aufgehängt worden, dass der Herbstjahrmarkt eröffnet wird. Am frühen Morgen radelte der Platzwart mit seinem Fahrrad auf dem Jahrmarktgelände
Die SchattenKönigin (VampirGeschichte 2)  
359

rosmarin, 06.11.2009, 5 Seiten
 Nun war ich schon einige Wochen in Argentinien. Es war einmalig. Traumhaft. Wunderbar. Ich war immer gut drauf. Mein langes, rotes Haar leuchtete im Wettstreit mit der Sonne. Das Grün
Hunger!  
357

Heike Sanda, 18.02.2003, 2 Seiten
 "Da hinten. Da ist er... - Los, Männer. Schnell!"

"Ziannnnng!" Eine Kugel pfeift dicht an meinem Kopf vorbei, prallt ab von dem Stein, hinter den ich mich geduckt habe, und verschwindet als heulender Querschläger ...
MYSTERY THEATRE
Die unheimlichen Fälle des Wesley Dodds
Teil 1
  
352

Ingo Löchel, 27.04.2001, 6 Seiten
 Wesley Dodds las gerade in der Zeitung über die grauenhaften Morde, die die Stadt seit Monaten in Angst und Schrecken versetzten, als seine Freundin Dian Belmont die Küche betrat.
 
Stories von 634

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de