132


1 Seiten

Ich höre

Poetisches · Romantisches
Über dem Brausen der Brandung
Über dem Rauschen des Windes
Über dem Brummen der Autos
Über dem Lachen der Kinder
Über dem Rufen der Erwachsenen
Über den Schreien der Möwen
Über dem Knirschen des Sandes
Über dem Flirren der Sonne
höre ich
ganz leise
den Gesang deines Herzens
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Korrekturvorschlag: "Über de(m) Schreien der Möwen"

"Über dem Flirren der Sonne": Flirren ist eine optische Wahrnehmung und kann nicht gehört werden. Ich würde diese Zeile weglassen.
Ansonsten ein sehr ausduckstarkes Gedicht. Gefällt mir sehr!


Fred Lang (24.01.2010)

Hat mir auch gut gefallen.......

anonym (08.01.2010)

Wirklich ein schönes Gedicht, da kann ich mich nur anschließen.

Tintenkleckschen (22.10.2009)

Eines meiner Lieblingsgedichte! Wunderschön!

doska (05.02.2009)

Hi :)

Find ich süss.. (hast ja echt ne menge geschichten von dir hier drinne....!!!)
is zwar ein einfaches Gedicht,
aber ich würd mich freuen, wenn es für mich wäre..

Liebe Grüsse
Sanni ;)


Sanni (16.11.2007)

Hallo Stefan!
Du bist nicht für Lyrik und was ist das?
Ein Traum von einem Gedicht, hehe!


doska (19.09.2007)

Berührt mich sehr tief - lässt Sehnsucht aufkommen

kalliope-ues (25.02.2007)

Wundervoll. Schlicht und einfach wundervoll.

Metevelis (27.08.2006)

Romantisch, liebevoll und gut auf den Punkt gebracht.
Wenn mir jemand so etwas schreiben würde, wow!
Gefällt mir wirklich richtig gut.
LG Lena


Lena N. (20.07.2006)

Lieblich schön, gefällt mir gut! lg Sabine

Sabine Müller (14.04.2006)

Es ist schön!!

Lg maus


Maus (28.03.2006)

ja, du sohn der pasiphae, da bleibt dir wohl nichts übrig, als nachzuziehen. lol.
lg
rosmarin


rosmarin (19.03.2006)

Hallo Stefan,

ich sehe schon, Du hast also Deine Drohung wahrgemacht und Dich endlich auf den Bereich "Lyrik" eingestimmt.
Ich kann Christa nur rechtgeben:
Weiter so! Noch schlimmer kann´s nicht werden.

lyrische Grüße vom Minotaurus.


Minotaurus (19.03.2006)

-Gesang deines Herzens- finde ich besonders toll.
lg
rosmarin


rosmarin (18.03.2006)

Hallo Stefan,
wer solch schöne Gedichte schreibt, sollte sie nicht im stillen Kämmerchen verstecken!
Wunderschön!
LG Christa


CC Huber (17.03.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Abgelinkt  
Wasserkacken  
Eisige Qual  
Alle meine Entchen  
Llää!  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Das Haus der Erinnerung  
Ein Paradies für Schwerverbrecher  
Luzifers Geisterbahn  
Andacht Nr. 141 The times they are a-changin´  
PK Story 3 - Gothic - Puzzles  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De