24


1 Seiten

Die Nacht steht still

Nachdenkliches · Poetisches
.

Meine Gedanken
schwanken
zerstieben
vermischen
konzentrieren

Ich will!
Ich weiß nicht.
Was?

Ich weiß nicht was ich will.

Ich will dich
Ich riech dich
Ich spür Dich
Ich beiß dich
Ich mag dich
Ich plag dich

Schwanken
noch immer
meine Gedanken

Die Nacht steht still
und ich weiß nicht was ich will

(1988)
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo mike, danke, dein komm ist ja schon nochmal ein gedicht dazu - danke für dieses geschenk, und fürs einfühlsame teilhaben, :-*
und für die bewertung natürlich auch *g*
lg
ursula


kalliope-ues (07.04.2007)

Wenn man so viel von so Viel hat,
dann weiß man manchmal nicht mehr,
was man will. Was man mehr will,
zuerst will, danach will, dazu will, oder kaum will, wollend will...
und doch will.

Das war ein ganz schöner Augenblick,
bestimmt.
Danke fürs Teilhabenlassen.

Ich grüß dich Ursula,
Mike


weltuntergang (07.04.2007)

Danke Sabine, ich freu mich! lg. ues

kalliope-ues (06.04.2007)

Hallo, ich habe es auch schon zweimal gelesen und nun kommt auch ein Kommentar ;-)
Mir gefallen die Zeilen, sie regen zum Nachdenken an. Solche Situationen kommen mir bekannt vor. Lg Sabine


Sabine Müller (05.04.2007)

Danke ihr beiden, auch für die bewertung, und es ist tatsächlich so, dass dies eines von denen ist, bei dem auch nach so vielen jahren seit der "entstehung" noch immer neue bilder in mir auftauchen ...
lg
ues


kalliope-ues (05.04.2007)

das habe ich bestimmt viermal gelesen und immer wieder neues entdeckt :-)
lg
nathan


Nathanahel Compte de Lampeé (05.04.2007)

ja, ja, ich will dich, ich will dich nicht, ich lieb dich, ich lieb dich nicht. hab auch sowas ähnliches geschrieben. hm.
grüßli


rosmarin (05.04.2007)

Danke, Christa, habe soeben noch die Jahreszahl ergänzt - damals habe ich meinen Seelenbruder kennengelernt ...
lg
ursula


kalliope-ues (05.04.2007)

Hallo Ursula,
wer kennt das nicht, das Auf und Ab im schweren Seegang der Gefühle.
Schön.
LG
CC


CC Huber (05.04.2007)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Intertwined  
Trübsal blasen  
Delle  
Ostergedanken in der Karwoche  
Der Wind pfeift noch immer  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
HER – lyrisch formulierte Gedanken zum gleichnamigen Film...  
Die Geschichte des Flottennetzwerkes - Fleetnet  
Machen  
Gefühle...?!  
Können oder nicht können ?  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De