45


1 Seiten

Dunkles Leuchten

Poetisches · Experimentelles · Romantisches
Dunkles Leuchten


Dunkles Leuchten den trüben Tag erhellt,
so sanft, so schön uns dieses Licht beseelt,
in zarten Lila gar lieblich anzusehn,
das Herz sich freud über diese Gabe heut
ich bin entzückt und bleibe stehn.
Die Dunkelheit macht Angst nicht mehr,
Lieblichkeit, vermag meine Blicke zu lenken,
und Leichtigkeit greift Platz, wo es eben noch schwer,
dies alles schaft dein Bild mir zu schenken.
So schau ich dankbar auf dieses Glück
und schick zum Gruß dir die Freude zurück.

*****************************************************
Dieses Gedicht entstand spontan und inspiriert von dem wundervollen Foto "Dunkles Leuchten 27" von der Fotocommunity-Userin und Fotografin "Weinstein", bei der ich mich schon an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchte.
Ihr könnt dieses Bild sehen, wenn ihr den folgenden Link in euren Browser Kopiert:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/2037201/display/37514915
Ich wünsche euch dabei viel Freude
Soeben habe ich von Hanne alias "Weistein" die freundlich Genehmigung erhalten, ihr faszinierendes Bild hier direkt anzuzeigen, auch dafür meinen herzlichen Dank
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Tage im Advent  
Aus kleinem Rahmen die weiße Cala  
Eine Blume die scheinbar tanzt  
Orakel des Herzens  
Ich sehe hier deiner Seele Wunsch  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De