1 Seiten

Wachet, werdet licht und leicht in euerem Gehäuses

Romane/Serien · Nachdenkliches
Wachet, werdet licht und leicht in euerem Gehäuse und verehret, was euch frommt, in warmen, vollen Herzenszügen. Meine Stimme spricht euch wie von innen an und bezeichnet und beweget euer Weltbild nach dem Mass, das Ich an Meinem sanft und seelenvoll, allweise und zur Seligkeit verklärt, gewonnen habe.
Lasset euch von Mir zum Sein bekehren, das im Geiste liegt und allem hold ist, was es schafft und schützt und ruft und reinigt, bis es sich bewusst ist, welche wunderbaren Kräfte in ihm zur Entfaltung drängen. Überborden wollen sie in deinem Seelensein und dabei Tropfen der Verwirklichung bilden und Lebendigkeit im Welttrieb, den Ich meine.
Edelmut, Wohlwollen und grazile Festlichkeit gehören unbedingt in dein Repertoire der Menschlichkeit, das Zeugnis geben soll von Meiner Hochkultur im Himmelblauen. Ich rechne dir’s mit goldnen Lettern an was deine Absicht ist und dein Verlangen in Bezug auf Mich und alles was Ich biete und verbiete, Gläubigen gewähre, leichtsinnig nenne oder wärmstens zum Genuss empfehle.
Lass es gut sein, wenn der Schwarm Meiner Gedanken dich erreicht und deinem eignen Denken Auftrieb, Übersicht und Göttercharme verleiht. Tagen soll es dir und seidenweich und gütig werden im Gemüt, ob der Devise: Menschsein heisst, den Urgrund finden und die göttliche Gewähr für Sicherheit und Frieden, Seinsbeständigkeit und Wohlfahrt lebelang in Mir. Da heiss Ich dich willkommen, wo die Perle der Begeisterung glüht und aller Schönheit Grazie dich umflort in liebevollem Unterweisen.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Im Glanz der Sonne tret Ich vor dich hin  
In der Heiligkeit der Nacht Bin Ich dir nah  
Dreieiniges Symbol in dir, in Mir  
Gottes Schwinge, Gottes Schwung ist alles, was Ich in den Zeichen seh  
Glückseligkeit umbrandet Mich von reiner Schöne  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De