1 Seiten

Grandiossein hängt Mir ganz natürlich an

Romane/Serien · Nachdenkliches
Grandiossein hängt Mir ganz natürlich an in Meinem Zwilch und Zwitter, Potentaten- und Despotentum, Geradeaus-Marschieren, Renommieren, Maximieren, Hasardieren, Schöpfen, Graduieren und Verbindlichkeiten-Schaffen. Das ist Schnee von gestern, wollte Ich erwähnen, aber die Nuancen hindern Mich daran, die alles ewig neu und wunderbar erscheinen lassen. Wolken sind nicht Wolken, Farbenhorizonte wechseln ihr Befinden ohne Unterlass und Präsentieren sich in meisterlichem Mix von lichtdurchschossnen Tönen.
Nuancen sind Mein A und O in allen Regionen des geschäftigen Agierens, Modellierens und Erfindens neuer Wirklichkeiten, allbezogen.
Das Wirkliche jedoch Bin Ich in allen Funktionen und Verrichtungen, im hehren Weltenbunde, wie im Glanz der Sterne, die als Mahnmal Meiner selbst zu dir hernieder glühn. Widersprich Mir nicht, wenn Ich dir sage, dass auch dein Dasein Meines Wirkens Zauber, Faszinosum und Ranküre ist in aller Offenheit und Lebensliturgie. Du Bist, weil Ich dich Bin und weil Mein Geistesatem dich belebt. Dies mag dir sonderlich erscheinen und ist doch die alleine Lösung aller Rätsel, die im Weltenlichte dich umstehn. Wahrhaftig weise bist du, wenn sich dein Verständnis Meinem naht und sich schlussends in allen Punkten ganz mit Meinem einigt und vereint. Dies ist die Stunde der Glückseligkeit und Minne, der Verklärung und Erklärung aller Dinge und Ereignisse im Lichte der Allherrlichkeit und in der Gnade Gottes, die dich friedevoll und innig, makellos und liebeszart von Mir beseelt.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Im Glanz der Sonne tret Ich vor dich hin  
In der Heiligkeit der Nacht Bin Ich dir nah  
Dreieiniges Symbol in dir, in Mir  
Gottes Schwinge, Gottes Schwung ist alles, was Ich in den Zeichen seh  
Glückseligkeit umbrandet Mich von reiner Schöne  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De