... für Leser und Schreiber.  

Ach Mädels!

158
158 Stimmen
   
© Wolfgang Reuter   
   
Ach, wenn ich schwanger wär,
das wäre ein Erlebnis.
Ich wüsste: Bald gebär
ich ein Verkehrs-Ergebnis.

Ich könnte oft mit dir
und Mittagsschlaf stets halten.
Und Gründe hätt ich für
den Bauch und all die Falten.

Wenn deine Mutter kocht
(das kann ich dir versprechen),
auf ihre Kochkunst pocht,
dann könnte ich erbrechen.

Für's Rauchen hieß das: Stopp!
Und auch für's Rotwein-Saufen.
Und Schluss wär's mit dem Job
und mit dem Wahllos-Kaufen.

Ein Kind aus deutschem Holz
käm dann nach deutschen Wehen.
Das deutsche Volk wär stolz
und könnte fortbestehen.

Dem Staat gefiel das wohl
für seine Staatsgeschäfte.
Ich gälte als Symbol
der Volks-Vermehrungskräfte.

Vorbei mit einem Schlag
Reformstau und Misere
im deutschen Bundestag,
ach, wenn ich schwanger wäre.

Zum Lohn für meinen Spross
bekäme ich mehr Rente.
Als Vater gäb mein Boss
mir manchmal Alimente.

EIN KIND DAS WÄR DER CLOU!
Es könnte uns gelingen,
dass Deutschland, ich und du
den Aufschwung so erzwingen.

Ach, wenn ich schwanger wär
Wie schad, dass ich's nicht kann!
Womit ich hier erklär:
Ich bin halt bloß ein Mann.

www.wolfgang-reuter.com, 31. 03. 2006
 

http://www.webstories.cc 21.11.2019 - 06:50:42