... für Leser und Schreiber.  

Die Angst geht um vor Weihnacht

45
48 Stimmen
   
©  Siehdichfuer   
   
Ein jedes Jahr zur Weihnachtszeit,
macht bei vielen Menschen, eine Angst sich breit,
vor Stille, Gefühlen und Emotionen,
den Zwang Geschenke zu kaufen, die sich auch lohnen,
vor Pflichtgefühl genauso, wie vor all der Heuchelei,
die bei ach so manchen Wünschen, als Gabe ist dabei.

Da fliehen so viele Menschen, in ein noch so fernes Land,
brauchen sich nicht mehr verstellen, dort werden sie nicht gekannt,
brauchen sie sich zu machen,
für kommende Gäste bereit,
dafür läst es sich ungehemmter lachen,
über der anderen Menschen Leid,
brauchen für Aufmerksamkeit und Zuwendung,
auch keinem dort zu danken,
die Entscheidung, ob Verzeihung oder Hass,
bringt sie auch nicht ins Wanken.

Sie wollen von der Weihnacht nichts sehen,
nicht verpflichtet sein, auf Andere zu zugehen,
die Mauer ums Herz, endlich mächtig und groß,
wird tasten sie nicht an, wegen der 2 Feiertagen bloß,
sie laufen lieber weg, ihnen soll es nicht es passieren,
dass sie durch Traurigkeit den Verstand noch verlieren.

Sie brauchen Sonne, sie brauchen viel Licht,
und sehen vor lauter Angst zu fühlen,
die tausend Kerzen nicht,
sie sehn nicht die funkelnden Augen,
sie sehn nicht die tausendfache Freud,
sind oft sehr reiche Menschen und doch so arme Leut'.
 

http://www.webstories.cc 15.07.2020 - 10:15:49