4


1 Seiten

diese nacht

Poetisches · Romantisches
das was sich in dir
zwischen den alltagen
dahinschleppt
dich zu boden drückt
weil es deinen kopf
so unglaublich schwer macht

nehme ich dir in
dieser nacht

verführe deine gedanken
zu neuen wegen
die zu türmen führen
von denen du unbewertend
überschauen kannst

nehme dich bei der hand
weit weg von dir
damit du den mut findest
den du brauchst
damit du nicht immer
wieder gegen deine selbstgemachten
grenzen stößt
an denen du ihn
damals in tränen verwandelt
hast

ich bette deinen kopf
schenk dir meinen herzschlag
diese stunden
atme deine stimme und
streiche die linien auf deinen
körper in die du deine geschichte
legst

ich nehm dich mit
diese nacht
weit weg von dir
damit du dich wieder finden
kannst
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

DAS ist mal ein Tagesanfang: Sehr gerne gelesen!

Lieben Gruß, Gringa


Gringa (27.08.2013)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De