27


1 Seiten

Getöse Gelaber Gequake Geschwätz

Poetisches · Aktuelles und Alltägliches
Dummes Gelaber aus Nachbars Garten
lässt reizbare Geister nicht lange warten

Das Fenster geht auf ein Ruf hallt hinaus
die heftigsten Töne oh Schreck oh Graus

Gebrabbel verhallt Geschwätz verstummt
während der Mann am Fenster noch brummt

In seiner goldenen Mittagsruhe gestört
ist so manches Menschlein schnell empört
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

ja, ja, die lieben menschlein.
grüß dich


rosmarin (24.08.2009)

Ich bin froh, dass ich in dem jetzigen haus keine probleme mit nachbarn hab und die alle ruhig sind. Das ist der vorteil, wenn die vermieter selbst im haus wohnen. In meiner alten wohnung hatte ich nie richtig ruhe.

Homo Faber (23.08.2009)

Das ist ganz typisch und obendrein zum Lachen.:>

Evi Apfel (23.08.2009)

Ja, Krach ist nicht das Feinste und ich denke, dass ihn jeder mal macht. Ich danke euch für eure Kommentare. LG Sabine

Sabine Müller (22.08.2009)

Die "goldene" Mittagsruhe. Ja, das das kenne ich auch. Dabei macht der Fensteraufreißer wohl den größten Krach. Gut umgesetzt.

Petra (21.08.2009)

Schöner Rhythmus und inhaltlich den Nagel auf den Kopf getroffen :-)
Diese Ewigmeckerer finden sich sowieso immer einen Grund zum nörgeln, ganz gleich was man macht :-(


Rap Unzel (20.08.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Ode an den Pferdelehrmeister  
Herbstzeitlos  
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De