7


1 Seiten

Mir ist so flau im Magen

Poetisches · Trauriges
© Jutta S.
geschrieben für einen tödlich verunglückten Bekannten.

Regennasse Fahrbahn,
Bremsen quietschen,
alles dreht sich,
ein kurzer Moment,
der eine Ewigkeit zu dauern scheint.
Dann ein Knall,
wie eine abgefeuerte Kanone an meinem Ohr.
Bilder erscheinen vor meinem geistigen Auge,
ich erinnere mich,
mein ganzes Leben im Zeitraffer.
Mir wird so heiss,
so schrecklich heiss,
kein Schmerz,
nur diese fürchterliche Hitze.
Mir ist so flau im Magen.
Ach da ist ja Mutter.
"Komm, sagt sie,
wir müssen gehn".
Warum, wohin?
Sie fliegt voran
und ich folge ihr,
drehe mich nicht mehr um.
Vorbei.





 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

don`t drink to much

anonym (06.10.2008)

Eine zu Herzen gehende Geschichte über eine Sekunde, die ein (bis mehrere) Leben für immer auf den Kopf stellen kann, hier geschildert aus der Sicht eines plötzlich Verstorbenen. Die Geschichte macht betroffen, aber nicht hoffnungslos: Die Gewissheit, dass wir uns außerhalb der Grenzen unserer vierdimensionalen Wahrnehmungswelt keineswegs im Vakuum befinden, lässt den Leser getröstet zurück.
Wunderbar anrührend geschrieben.
5 Punkte


Heike Sanda (27.06.2002)

Kurz und knapp sagen die Worte alles.
Der Wunsch das dein Bekannter einen schnellen,schmerzlosen Abgang hatte und eine Lotsin,seine Mutter ihm dabei hilft war wohl der Vater des Gedankens.
Aber wer sagt denn das alles so leicht über die Bühne geht?
Eventuell bekommt man ja auch garnichts mit.Wer weiss?


Wolzenburg (30.04.2002)

Danke Gudrun

Jutta S. (28.05.2001)

gut geschrieben

Gudrun (24.05.2001)

Hallo Bignose,

ich danke Dir für Deine lieben Worte.
Es freut mich sehr, wenn Dir mein Gedicht gefällt.
Es war ein sehr trauriger Anlass, aus dem ich es schrieb.

Liebe Grüsse von Jutta S.


Jutta S. (19.05.2001)

Hallo Jutta,

ein trauriges und sehr emotionales Werk.
Eine Betroffenheit stellt sich beim Lesen automatisch ein.

Du scheinst ein äußerst gefühlvoller Mensch zu sein, denn Deine Wortwahl zum Thema ist sehr gut gewählt.


bignose (19.05.2001)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De