15


1 Seiten

Regen, Schnee und Sonne

Poetisches · Aktuelles und Alltägliches · Herbst/Halloween
Ein Regentröpflein von dort droben,
klebt hier am großen Fensterglas.
Der Vorhang ist beiseit`geschoben,
zuzuschauen macht mir Spass.

Wie das Regentröpflein sich windet,
eine Wasserbahn zieht,
und dann verschwindet.
Wunderschön, was da geschieht.

Ähnlich ist es mit den Flöckchen,
die zur Winterzeit oft fallen.
Das Fenster hat dann weiße Pöckchen,
ja, auch das wird mit gefallen.

Doch am allerschönsten ist der Sonnenschein,
der das Glas in bunten Farben schimmern lässt,
Ich mach den Vorhang auf, lass ihn herein,
geniesse ihn, halt ihn in meinem Herzen fest.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Genauso sehe ich es auch, der Sonnenschein ist am
schönsten. Manchmal kann der Regen natürlich
auch Spaß machen, aber dann zu heißen
Jahreszeiten, wenn er dann für etwas Erfrischung
sorgt.


Homo Faber (28.02.2013)

Schön. Gruß Kerstin

Kerstin (05.02.2007)

Hallo, vielen Dank, Frank (oh, das reimt sich) Gruß Sabine

Sabine Müller (02.02.2007)

Im Gegensatz zu Adlerauge gefällt mir das Gedicht sehr gut. Lg Frank

Frank (15.01.2007)

"Der Vorhang ist beiseit`geschoben,
zuzuschauen macht mir Spass." => Schon die erste Strophe strotzt wieder vor RS-Fehlern!

"ja, auch das wird mit gefallen." => RS. Und fallen reimt sich wundersamerweise auf gefallen!

"Doch am allerschönsten ist der Sonnenschein,
der das Glas in bunten Farben schimmern lässt," => Was für Fenster hast du?

"Ich mach den Vorhang auf, lass ihn herein,
geniesse ihn, halt ihn in meinem Herzen fest." => Scheußlich!


Adlerauge (15.01.2007)

Schönes Gedicht, wurd ja fast alles schon gesagt! Schön, wie du an den Detaills hängen bleibst ;)

(ein kleiner Rechtschreibfehler in der 3. Strophe: mit -> mir)


Middel (27.01.2006)

Hallo, vielen Dank für die Punkte und die Kommentare. Wünsche Allen einen guten Start ins langersehnte Wochenende. lg Sabine

 (27.01.2006)

Ein wirklich schönes Gedicht. Am besten gefallen mir die 2. und 3. Stophe. Das gedicht klingt beruhigend. Das gfällt mir.

Meerschweinchen (26.01.2006)

sehr süß, ich finde die 2. strophe total schön, weil ich als kind das schauspiel der regentropfen an fensterscheiben, vor allem auf längeren autofahrten geliebt habe, auch heute fasziniert es mich noch. ein regentropfen überholt einen anderen regentropfen. sie rennen um die wette, spielen fangen und verschwinden dann wieder. also wenn es demnächst regnet, ab vor die fensterscheiben. ;-) christa, christa, nee, nee, also wirklich *kopf-schüttel* ;-), ich bin echt enttäuscht, dass du uns so lange deine wahre identität verschwiegen hast.
*grunz*
lg mone


Simone Cyrus (24.01.2006)

Dein Gedicht ist wirklich anheimelnd und sanft, wenn es mir auch ein schlechtes Gewissen macht. Wenn die Nachmittagssonne auf meine Terrassenfenster scheint, sehe ich leider nur Schlieren. (Christa ist ein Ferkel)
LG Christa


CC Huber (24.01.2006)

Hallo, da hast du Recht ;-) lg Bine

 (24.01.2006)

sehr friedlich und beschaulich, auch das muss mal sein.

Spaß
genieße
lg
rosmarin


rosmarin (24.01.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Herbstzeitlos  
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Angrillen ist was für Alle  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Sand  
Te quiero  
TRADITIONEN  
Reise Haikus  
IMMER DIESE ZWEI   
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De