16


1 Seiten

Regen

Poetisches · Aktuelles und Alltägliches · Sommer/Urlaub/Reise
Regen fällt herab,
benetzt meine Haut,
Regen fällt herab,
er prasselt laut.

Ich laufe durch das Wetter,
weit fern sind die Gedanken,
ich laufe durch das Wetter,
Geistesblitze, Geistesschranken...

Der Donner über mir der grollt,
ich zieh es vor zu rennen,
der Donner über mir der grollt,
ich fange an zu flennen.

Sommerregen auf der Haut,
lassen Tränen schwinden,
Sommerregen auf der Haut,
wirst du die Antwort finden?

Es prasselt, donnert, hagelt, grollt,
ich stör` mich nicht daran,
es prasselt, donnert hagelt, grollt,
ein Lächeln das fängt an.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

"der Donner über mir der grollt,
ich fange an zu flennen." => Das kann ich mir gut vorstellen.

"Sommerregen auf der Haut,
lassen Tränen schwinden," => Einzahl, Mehrzahl? Sabine ist es wieder egal!

"ich stör` mich nicht daran," => An den RS-Fehlern auch nicht.

"es prasselt, donnert hagelt, grollt,
ein Lächeln das fängt an" => Und an fehlenden Kommas ebensowenig.


Adlerauge (30.01.2007)

Ich bin ein Sonnenkind, aber Sommerregen ist fein. Sinchen

Sinchen (16.01.2007)

Ich finds auch echt schön, ich liebe Regen!

Aya (03.06.2006)

Hallo, Danke für Kommentar und Punkte. Das die erste und die dritte Zeile gleich sind, ist beabsichtigt. Aber ein richtiger Reim wäre natürlich auch was ;-) Gruß Sabine

Sabinchen (22.05.2006)

Mir hat der text auch gefallen. Regen kann auch spaß machen, besonders ein schöner sommerregen.
Was vielleicht nicht ganz so schön ist, ist, dass in den strophen jeweils die erste und dritte zeile gleich sind, aber das finde ich jetzt nicht so störend. Der inhalt kommt trotzdem genauso gut rüber.


Homo Faber (22.05.2006)

Ach, warum muss alles so kühl und deprimierend sein? Ich bin zwar heute mit dem falschen Fuß aufgestanden, aber man kann ja positiv denken... *lol* Sommerregen....

Sabine Müller (20.05.2006)

*lol* Ich wusste, dass es irgendwem auffällt ;-) Vielleiht mache ich kühl daraus?! Gruß Sabine

Sabine Müller (20.05.2006)

da muss ich doch mal ganz unpoetisch nachhaken: hast du schon mal trockenen regen auf deiner haut gespürt? *g*
lg
rosmarin


rosmarin (20.05.2006)

Danke, freut mich ;-) Gruß Sabine

Sabine Müller (19.05.2006)

schön, da habe ich auch gleich mal gelächelt. du hast die stimmung gut eingefangen. und ich liebe gewitter.

lg nausicaä


Nausicaä (19.05.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Angrillen ist was für Alle  
Zurück ins Warme   
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De