0


1 Seiten

der goldene passant

Nachdenkliches · Poetisches
ich warte bis auf
etwas wirklich wichtiges
was sich aufschreiben lässt
und wenn ich nichts finde
und es am ende merke
schreibe ich noch schnell
meine memoiren
und tue so als ob ich
wichtig gewesen bin

ich steh an der haltestelle
und warte auf den richtigen
moment
der nur für mich bestimmt ist
mich regelrecht mitreißt
und zum glück bringt
oder wenigstens einen
goldenen passanten
der mir den weg dahin zeigt

vielleicht sollte ich meine
füße planlos benutzen
dem spruch
"alle wege führen nach rom"
im hinterkopf behalten und
hoffen dass mein rom
nicht das richtige rom ist

die langeweile in allem
trubel nagt an mir
und hinterlässt tunnel
in die kalter beißender wind
sticht

irgendwer hat den
fahrplan abgerissen
hoffentlich hab ich den moment
nicht verpasst
oder ihn schon erlebt
und bin schon glücklich
und wenn ich glücklich bin
ist das alles?

ich brauche schnell den
goldenen passanten
der kann mir sagen
ob mir fehlt was mir fehlen
könnte
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

en passent?

 (28.05.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De