7


1 Seiten

Mit Liebe ...

Poetisches · Erinnerungen
Mit Liebe geschrieben,
die Worte so rein,
nichts ist geblieben,
so sollt' es wohl sein.

Erinnerung schmerzhaft,
an Zeiten so schön,
hats' nicht geschafft,
die Wahrheit zu sehn.

Vergangenheit trübend,
wie Nebelschwaden,
einst intensiv liebend,
in Tränen nun badend.

Zukunft verschleiert,
Blicke so starr,
Bosheit nun geiert,
über das was mal war.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Danke für deinen Kommentar, Rosmarin. Ich habe den Vorschlag angenommen. Das "man" und "uns" habe ich einfach weggeschnipselt, klingt nun wirklich besser. Danke. LG Sabine

Sabine Müller (10.09.2007)

hallo, bine, gefällt mir ganz gut, aber über einiges bin ich gestolpert. zum beispiel: - nichts ist uns geblieben- . da könnte das uns weg, zugunsten der metrik. und das "süße" wörtchen - man - stört mich auch. aber weil es nur zwei möglichkeiten der bewertung gibt, tendiere ich zu - hat mir gefallen-, weil mich der text inhaltlich anspricht. es ist ja wirklich oft so, dass eine ehemals große liebe in hass ausartet.
gruß von rosmarin


rosmarin (09.09.2007)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Ode an den Pferdelehrmeister  
Herbstzeitlos  
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De