22


1 Seiten

Resistent

Poetisches · Trauriges
Manchmal behandeltest du mich
wie die Explosion der Elemente.

Deine Worte waren
ein feuchtkaltes Husten
in meinem Nacken -
wie der Wind.

Deine Aussagen brannten
im Herzen und auf der Haut,
wie flammendes Feuer.

Deine Kriteleien streuten
mir Blindheit in die Augen -
wie Sand und Erde.

Und deine Sprüche übergossen mich
wie eiskaltes Wasser.

Und da fragst du dich noch,
warum du nicht mehr
zu mir durchdringen kannst?!?!

Ich bin resistent
gegen deine Worte geworden.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Wenn man es schafft, manchen Menschen
gegenüber resistent zu werden, ist alles viel
einfacher.


Homo Faber (14.06.2014)

Weisheit lehrt wohl nur das Leben mit seinen Erfahrungen ...

Sabine Müller (23.09.2008)

wissen kann man lehren
weisheit nicht
böse worte kann man nicht zurück nehmen


anonym (23.09.2008)

Vielen Dank für die Diskussion ...

Sabine Müller (23.09.2008)

Hihi, köstlich! Du hast mir gut gekontert, Anonym. Mir gefällt dein Humor, aber nun finden wir zu diesem Thema ein Ende, okay?

doska (18.09.2008)

Hm,hmm...ich würde sagen explosionsartig!

doska (18.09.2008)

Bei Google Books findet sich folgendes Nietzsche-Zitat:

"Es ist Teleologie zu glauben, daß der Große eben den vorhandenen zur Explosion bereiten Elementen zur Zeit kommen muß."

JETZT kann man einen unsinnigen Satz lesen :-)


Nicolas van Bruenen (15.09.2008)

Es soll einen Vergleich darstellen - wie im weiteren Verlauf des Textes auch sichtbar wird. Vielleicht ist das Wort Explosion nicht das richtige. Es geht darum, dass Einem Worte entgegengeschleudert werden mit der Kraft einer Explosion und mit den Fähigkeiten der Elementen. Aber vielleicht hast du eine andere Lösung? Vielleicht ein Wort, welches sich besser anhört? Ich bin gespannt und warte. LG Sabine

Sabine Müller (15.09.2008)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Zurück ins Warme   
Milan  
Vom Entdecken und Zulassen  
Vom Pferd, das dachte, es sei ein Pony  
Wo uns im Alltag mittelalterliche Worte begegnen  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De