10


1 Seiten

nach dem ende

Poetisches · Aktuelles und Alltägliches
aus wolkigem himmel
dessen blitze zwischen deinen
zähnen knirschen
gehst du mit trennung schwanger
und schenkst mir ein "aus"

aus der bahn fallend
ins solistische leben trudeln
wo mich lauwarme herzen umarmen
"wir wußten dass du kommst"
"das war die falsche"
"die richtige kommt bestimmt"
"leb dich aus"

luftschlösser auf erdbebengebieten
bauen
hoffen ohne logische verankerung
die sachlage bei dunkelheit besehen
und immer der blick aufs telefon
das erst klingelt
wenn man sie längst vergessen
hat

man versucht die liebe
immer wieder zur seite zu packen
aber sie hüpft erneut auf den schoß
und dann vom herz in den kopf
und trampelt dort die vernunft zu brei
die dann in tränen aus einem fließt

zeit soll vergessen bringen
die gefühle von den bildern lösen
auf abstand bringen
auf das ein "hallo"
nur noch "na wie gehts" bedeutet
und nicht nach liebkosung giert
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Ohne jeden Schnörkel triffst du die Leser mitten ins Herz.

Petra (09.04.2009)

Ein wirklich gutes Gedicht. Zeitnah und sensibel erzählt.

Jochen (09.04.2009)

Gefällt mir sehr, dein Gedicht. Es klingt melodisch und wie du mit den Worten spielst, das ist echte Kunst. Du bringst auf diese Weise eine Vielfalt an Gefühlen herüber, bei denen man weiß: Das alles habe auch ich ganz genauso erlebt. Einfach toll!

doska (09.04.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Crysella und der Schwarze Mond / Kapitel 6   
Nonsens 2  
Die abenteuerliche Reise nach Persien - Inhaltsangabe  
Traum eines unendlichen, sekundenlangen, verrückten Sommers  
Der Löwenbändiger  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De