30


1 Seiten

metropolenblumen

Poetisches · Aktuelles und Alltägliches
gefühlslangsame
metropolenblumen
die von vielen falschem
sperma gegossenen
nach dem aufgeben
glückssehnsucht verdrängen
und nur noch "spaß" suchen

die hipp umherlaufen
sich hinter grellen farben
verstecken und selbst
viel stärker strahlen
könnten
wenn sie hinter den
gestärkten fassaden
aufhören könnten
den falschen nachzuweinen

hier im großstadtgewimmel
liebt es sich zu schnell
es ist unmöglich im fluß
festzuhalten
schwierig neben all den
versuchungen auf dauer
zu beeindrucken

hin und wieder ist es schön
es gibt lauwarmes verliebtsein
aber stets mehr tränen als
schöne momente

es ist als
würde der smog der stadt
an der liebe saugen
und diese forttragen

irgendwohin wo man nur
hinkommt wenn man sich
hinhofft mit aller kraft die
das herz aufbringt
weil es nur dies ist
was zum leben lohnt
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Der Text ist wirklich bemerkenswert, wird aber meiner Meinung nach in seinem Fluss durch die seltsamen Zeilenumbrüche derb gestört.

Jingizu (06.11.2009)

Du hast unsere moderne Zeit sehr gut erfasst. Wir scheinen keine Seele mehr zu haben. Gelungenes nachdenklich machendes Wortspiel.

Jochen (27.08.2009)

Ja, sehr schön und sehr treffend-

CC Huber (26.08.2009)

Sehr schöne, treffende Metaphern für die Liebe als schnelles Genussmittel in unserer hektischen Zeit.

doska (26.08.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De