48


1 Seiten

Das Affenbaby Rieke

Poetisches · Erinnerungen
Die süße Rieke erblickte das Licht der Welt im Hauptstadtzoo
Doch selbst die ersten Sonnenstrahlen machten sie nicht froh
Deren Mutter hatte sie einfach vor den Kopf gestoßen
Sie empfand die Kleine lästig wie manch' bittere Almosen


Fortan sucht's Kinde in Dorset nach dem sinnerfüllten Leben
Möge dies Rieke endlich, des Lebens wahres Glück ihr geben
Das die lachenden Kinderaugen der Berliner stetig schenkten
Und sich zur Verabschiedung traurige Blicke auf sie senkten


Des Kultes Stätte hatte Rieke leider viel zu kurz genossen
Erinnernd an den Eisbär Knut, in den die Leute war'n verschossen
Auch er ergab sich einst, demselben schweren Schicksalsschlag
Der wahre Grund, weshalb ein Jeder Knut so schrecklich mag




Zur Erinnerung an das Orang-Utang-Baby Rieke, die am 12. Januar 2015 im Berliner Zoo das Licht der Welt erblickte, die aber von ihrer Mutter verstoßen wurde. Am heutigen Montag, dem 23. Februar 2015, hat sie sich auf den Weg ins englische Dorset gemacht, wo sie im Bunde mit anderen, ebenfalls verstoßenen, Leidensgenossen beginnt, ein neues Leben zu führen.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Else: Ich muss mir ehrlich eingestehen, dass ich
auch ein ausgesprochener Tierfreund bin, und
Riekes Schicksal im RBB - Fernsehen mit
großem Interesse verfolgt habe. Knut hat sicher
die Initialzündung gegeben, was den Kultstatus
von Zootieren anbetrifft, und ich bin jetzt schon
gespannt, welches neue Tier diesen Status
erobern wird. Im Berliner Zoo war ich übrigens
auch schon. Für mich gehört er zu den
attraktivsten zoologischen Gärten Deutschlands.
Ich danke dir herzlich für den wunderschönen
Kommentar!
LG. Michael


Michael Brushwood (01.03.2015)

Ein süßes Gedicht über die kleine Rieke. Schön, dass sie gerettet werden konnte. Ich glaube Knutchen lebt leider nicht mehr. Ob er wohl seinen Ziehvater, diesen äußerst liebevollen Tierpfleger, zu sehr vermisst hatte? Jedenfalls scheint`s der kleinen Rieke gut zu gehen. Ich bewundere immer die Menschen, die so viele Stunden in großer Geduld für diese kleinen Wesen hergeben und daran denkt man ganz automatisch auch, wenn man dein Gedicht liest.

Else08 (28.02.2015)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Abendgold  
Verhärtete Fronten  
Toll angezogen  
Nach verflixten siebenundsiebzig Jahren  
Wandel zu Asche  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De