99


1 Seiten

Götter in Weiß

Poetisches · Trauriges
© rosmarin
Wenn die Sonne erlischt
Verdunkelt die Seele die Zeit
Und der Geist ist bereit
Über sandige Wüsten zu fliehn

Wenn ein Mensch nicht mehr ist
Der doch noch hier ist
Und sein Schatten die Welt nicht verlässt
Kann er wie ein Stein nicht verglühn

Ein Mensch
Der mit dir lacht
Mit dir weint
Dir verzeiht
Einen Weg
Mit dir geht
Durch die Zeit
Der dir sagt
Die Liebe wird niemals vergehn

*

Die Blicke kalt
Das Motiv alt
Geld regiert noch immer die Welt
Was schert euch da ein Menschenleben
Es gibt so viele davon
Und dem das Herz darüber bricht
Belächelt ihr voll Hohn

Ihr Götter in Weiß
Was bildet ihr euch ein
Glaubt nicht
Gott oder Teufel zu sein
Tut nur eure Pflicht
Damit nicht erlischt
Ein Leben
Das könnte Leben noch sein

*

Jetzt stehe ich hier
Wetze die Messer
Meine Tränen
Kühlen das rote Metall
Meine Träume fliegen zu dir
Meinem Liebsten
Ins All

Und ein Vogel fliegt mit
Hoch in die Lüfte hinein
Und sein Lied wird ein
Schwanengesang sein

Ihr Götter in Weiß
Was bildet ihr euch ein
Glaubt nicht
Gott oder Teufel zu sein
Tut nur eure Pflicht
Damit nicht erlischt
Ein Leben
Das könnte Leben noch sein

Doch es gibt einen Trost
Auch EUCH
Holt das Weltgewissen mal ein
Ihr Götter
In Weiß

Doch wann wird es geschehn
Hör leis ich mich flehn
Denn

- Le style c' est le corps -

- Im Augenblick der Konfrontation mit der ärztlichen Macht schrumpft selbst der König zu einem kotigen Nichts -



***

RM
15.01.2018
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 18/Der Puppenwagen, die Zuckertüte und der Kuhfellranzen   
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 19/Frau Roth und der Rohrstock  
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/17 Episoden   
Die Furie  
ANGST  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Nach dem Weltuntergang  
Der Schal  
Du bist schön Marie/1/Erotische Geschichte 1  
Crysella und der Schwarze Mond/Kapitel 15  
Du bist mein Mann  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De