6


1 Seiten

♣♦♥♠ Wie das Leben so spielt ♠♥♦♣

Nachdenkliches · Poetisches
Das Leben stellt sehr oft ein Bein,
raus aus dem Schlamassel, sofort wieder rein...
Das Leben ist oftmals ne`Kunst,
nicht wirklich immer eine Gunst.
Man bucht den Urlaub und wird krank,
findet die Konkurrenz im Schrank,
verliert Papiere, Geld und mehr,
ärgert sich darüber sehr...
Ein Schussel hat es oft nicht leicht,
das Ziel nur mühsam er erreicht.
Genervt, gefrustet, deprimiert,
schon wieder hat man sich blamiert.
Was soll man machen, soll man tun?
Sich auf der faulen Haut ausruhn?
Nicht mehr aus dem Hause gehn?
Sich nicht mehr im Kreise drehn?
Sag mir wer du bist?
Pessi- oder Optimist!
Nimm die Beine in die Hände,
sorg für eine Wende!
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert... Gruß Marie

Marie (05.02.2007)

Kommt mir auch sehr bekannt vor.... Nehme mir sehr oft vor, etwas zu ändern, aber die Motivation.... Die Beinsteller und Fallen und Fettnäpfchen.... Gruß Rüdiger

der Gimpel (24.01.2007)

Diese Situationen kenne ich nur allzugut... Gruß Karen

Karen Wehr (22.01.2007)

Oh ja, das kenne ich, wenn Einem Steine in den Weg gelegt werden...

Laura (15.01.2007)

@Adlerauge: Bist du eigentlich arbeitslos und hast nichts zu tun oder Langeweile? *fg*

Kleine Meerjungfrau (07.01.2007)

"oftmals ne`Kunst," => Fällt dir so ein Mist nicht selbst auf? Das ist wirklich schwach!
"nicht wirklich immer eine Gunst." => Die "nicht wirklich immer"-Konstruktion ist schrecklich; und inwiefern soll das Leben eine Gunst sein?
"findet die Konkurrenz im Schrank," => Hä? Du hast echt kein Talent zum Schreiben!
"Genervt, gefrustet, deprimiert,
schon wieder hat man sich blamiert" => Jupp! Indem man so 'nen Text postet.
"Was soll man machen, soll man tun?" => Keine Ahnung, aber auf keinen Fall schreiben!
"Sich nicht mehr im Kreise drehn?" => Wäre vielleicht 'ne gute Idee, denn das hier liest sich, als wäre dir schwindelig.
"Nimm die Beine in die Hände,
sorg für eine Wende!" => So fällt man eher auf die Nase!


Adlerauge (07.01.2007)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Milan  
Vom Entdecken und Zulassen  
Vom Pferd, das dachte, es sei ein Pony  
Wo uns im Alltag mittelalterliche Worte begegnen  
Drachenausbildung  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Das vollkommene Glück  
Jedes Jahr zum Osterfeste  
Frühlingsfeuer  
Blaue Stunde & der Mond schaut zu  
Titel  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De