12


1 Seiten

Im Letzten Sommer

Nachdenkliches · Poetisches · Sommer/Urlaub/Reise
Letzten Sommer,
die Luft so rein,
die Sorgen so klein,
ime letzen Sommer.

Letzten Sommer,
das Herz unberschwert,
die Freiheit begehrt,
im letzen Sommer.

Letzten Sommer,
ins Rapsfeld gelegt,
da hab ich gelebt,
im letzen Sommer

Letzen Sommer,
da hab ich gelacht,
es hat Spaß gemacht,
im letzen Sommer.

Letzen Sommer,
vergesse dich nie,
war glücklich wie nie,
im letzen Sommer...

... und der Herbst der Zukunft wirft einen Schatten über den vergangenen Sommer
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo,

das gedicht ist sehr schön. Ich denke auch viel über schöne zeiten, die ich erlebt habe, nach, die ich mir oft zurückwünsche. Auch wenn diese zeiten vorbei sind, bin ich froh, dass mir meine erinnerungen daran geblieben sind.

lg Holger


Homo Faber (24.10.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Angrillen ist was für Alle  
Zurück ins Warme   
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De