13


1 Seiten

5 vor 12...

Poetisches · Aktuelles und Alltägliches
Hektik im Büro, es raschelt das Papier, Stühle rücken, der Geräuschpegel wird lauter - bald ist Mittagspause.

Die Kinder kramen, packen ihre Federmäppchen ein, werden lauter, warten ungeduldig auf den Gong - die Schule ist gleich aus.

Der Lautsprecher knattert, dass der Zug nach Wien in fünf Minuten an Bahngleis 8 einfährt. Die Passagiere drängeln sich am Bahnsteig, schauen ungeduldig auf die Uhr und die Schienen. Koffer rollen, Absätze klappern, Kinder schreien. Eine Frau lacht. Bald wird der Zug mit Gequietsche einfahren.

Noch fünf Minuten und es ist Mitternacht. Der dumfe Schlag der alten Standuhr wird erklingen. Es raschelt und knackt in den feuchten Gemäuern und im Treppenhaus. Geisterstunde.

Weihnachten in Polen, noch ein paar Minuten bis Mitternacht. Laut einer alten Legende sprechen an diesem Tag die Tiere nachts um Zwölf zu ihren lieben Menschen. Hörst du schon was?

Kinder, Erwachsene, jung, alt, Frau, Mann. Alle stehen auf dem Balkon, auf der Strasse, im Garten oder am Fenster. Hektische Blicke auf die Uhr, Radio und TV sind eingeschaltet und die ersten Rakten fliegen schon in die Luft. Ein paar Böller auf der Strasse. Startklar ins Neue Jahr.

Fünf vor Zwölf schlägt die Urwalduhr. Motorsägen, Rauch. Ein paar Affen kreischen. Ebenso ein Vogel, der aufgeschreckt wird und sich flatternd in die Lüfte erhebt - der letze seiner Art.

5 vor 12...
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

5 VOR 12 - es ist Zeit Mittag zu essen....

der Gimpel (24.01.2007)

Ich mag das Ausgefallene. Nett, die Zeiten mal so darzustellen

Karen Wehr (22.01.2007)

Etwas ungewöhnlich, aber mir gefällt es gut.
LG
SC


SCvLzH (16.01.2007)

Schon der Titel sagt viel aus. Es ist interessant, was dahinter steckt. Gelungenes Schriftstück

Kleine Meerjungfrau (14.01.2007)

Hallo, Danke für deinen Kommentar. Es freut mich, dass dir der Text gefällt. Es hätte auch eine Forsetzungsgeschichte werden können, aber da schweben mir andere Ideen vor. Lg Sabine

Sabine Müller (27.11.2006)

Hallo,

erst typische alltagsbilder, bis im letzten absatz plötzlich die wende kommt. Ein wichtiges thema, ich find gut, dass du es ansprichst. Der aufbau des textes gefällt mir, weil es dadurch besonders wirkt und man automatisch zum nachdenken angeregt wird.

Gruß Holger


Homo Faber (27.11.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Poetische Vermählung  
Herzensfreiheitsflug  
Wenn die Drogen nicht mehr wirken  
Neujahrssentimentalität  
Eine Frage der Zeit  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De