1


1 Seiten

armeen malen blaue blumen

Nachdenkliches · Poetisches
habe mut zur
demütigung
dämmere aus
der langweiligen realität und
fühle richtig

ich male blaue blumen
in deine helligkeit
wolkiere vor die sonne
und erzwinge dafür dankbarkeit
verziere dich mit metall
das mir halt an dir
bieten wird
wenn ich auf dich
keine rücksicht nehme

1000 schauer schicke ich
wie armeen über deinen
rücken
auf dass sie dein
gesäß überrennen
an deinen hüften
entlangmarschieren
pfade legen bis zu deinen
hochroten stellen
und
feuer an und in dir legen

vielleicht löscht meine
zunge
vielleicht speie ich öl

du wirst meine nächste
handlung nie erahnen
und dies wirst du wissen

ein quäntchen
zärtlichkeit gebe ich
dir in alles
aber auch einen sturm
voller leidenschaft

der erst dich niederschlägt
und dann noch mal dich
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Sehr erotisch....

wenn auch mehr für dich und
weniger für mich...


weltuntergang (29.01.2007)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De