6


1 Seiten

Manchmal

Nachdenkliches · Poetisches
Manchmal ist mir so, als ob es gestern war
manchmal scheint mir so, als ob ich wieder da
wo ich damals, früher, einst so gern gelebt
wo ich zwischen Glück und Hoffnung hab geschwebt.

Manchmal denkst du was, was kurz darauf passiert,
manchmal ist das Glück nicht limitiert,
dann bekommst du ein Gefühl, so warm ums Herz,
dann vergisst du all`den großen Schmerz.

Manchmal gehts mir gut, obwohl der Tag so grau
manchmal lächle ich bei kilometerlangem Stau,
entscheid' mich dann fürs einfach Glücklich sein,
Ärger kommt in diesen tollen Tag nicht rein.


------------------------------------------------------
Schon ein etwas älteres Gedicht. Zur Melodie "Über sieben Brücken"
------------------------------------------------------
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo, das Lied kenne ich auch noch. Dein Manchmaltext gefällt mir gut.

Marie (16.05.2007)

"Manchmal denkst du was, was kurz darauf passiert," => Das bezweifle ich. Aber wer kann auch schon erwarten, dass Sabinchen irgendwann mal einen Sinn für die deutsche Sprache gewinnt? (Vielleicht im Lotto?)

"manchmal ist das Glück nicht limitiert,
dann bekommst du ein Gefühl, so warm ums Herz," => Du schreibst dir da wieder einen Schwachsinn zusammen!

"Manchmal gehts mir gut" => Nee, Johann, für Apostrophe braucht man einen IQ über (ich schätze mal) 95 (nach Wechsler). Das wird wohl nichts.

"entscheid' mich dann fürs einfach Glücklich sein," => Grauenhaft

"Ärger kommt in diesen tollen Tag nicht rein." => Absolut grottig!


Das Auge (13.05.2007)

Kann man sich bei Youtube reinziehen. Mach mal. Tut gut. lg Sabine

Sabie Müller (07.05.2007)

Hallo,

ein sehr schönes gedicht/ schöner songtext. Das lied "über sieben brücken" kenn ich auch noch, hab ich leider schon sehr lange nicht mehr gehört.

lg Holger


Homo Faber (07.05.2007)

Leute, es heißt Köln und dementsprechend Kölner Innenstadt oder gibt es ein Kölln, von dem ich nichts weiß?

Middel (06.05.2007)

Deine Kommentare mögen vielleicht witzig klingen. Aber die Verarsche mit der Köllner Innenstadt ist geklaut! Das ist aus dem Kinofilm "Vollidiot". Na, da haben wir ja zumindest den gleichen Filmgeschmack. Sieh mal einer an. Zu den anderen Dingen spare ich mir meine Kommentare...

Sabine Müller (06.05.2007)

Was wäre schon ein vernünftiger Kommentar ohne die passende Bewertung?

Johann von Güte (06.05.2007)

Manchmal ist mir so, als ob es gestern war => Was?

damals, früher, einst => Wiederholungen, Wiederholungen, Wiederholungen... Du lernst es nie!

wo ich zwischen Glück und Hoffnung hab geschwebt => Was für ein gelungenes Deutsch. Besser geht es nicht

dann vergisst du all`den großen Schmerz => Hauptsache, es reimt sich. Und das mit dem Apostroph lernst du NIEMALS

entscheid' mich dann fürs einfach Glücklich sein => Sie hat es geschnallt! In der Köllner Innenstadt haben sich soeben tausende von Leuten versammelt, sich als Apostrophe verkleidet und feiern dieses.

Ärger kommt in diesen tollen Tag nicht rein =>
Deine so genannten Stories und Gedichte kommen mir auch nicht in den Tag hinein.


Johann von Güte (06.05.2007)

Hallo, vielen lieben Dank für den Kommentar. Es freut mich, dass es dir gefällt. Ich wollte es erst gar nicht posten. Ursprünglich geht das Gedicht auch noch weiter. Aber das Ende war nicht so passend. Gruß Sabine

Sabine Müller (05.05.2007)

doch, das gefällt mir, sabine - vllt auch, weil es mich a bissl einschwingt in alte-längstvergessene zeiten ...
lg ursula


kalliope-ues (05.05.2007)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Ode an den Pferdelehrmeister  
Herbstzeitlos  
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De