0


1 Seiten

berlinds

Nachdenkliches · Poetisches
du bringst mir zusammen
was ich nur gehört
das was ich für mich
nicht zu träumen wagte
das was ich längst an
in weiter ferne
hinter horizongittern
in meinem eigenen
selbstzweifelgefängnis
vorbeiziehen sah

du verwirklichst alle märchen
liebeslieder hallen nun
in gefühlen in mir nach
die wege sind kürzer
weil sie von dir
dem ziel ausgehen
dem endpunkt des anfangs
den man nicht einmal
mehr in gedanken sucht

hier bleibe ich um
mich in dich zu mischen
liebeslebenskarriere zu machen
schon im leben
dem himmel ein wenig näher
zu sein

mir stürzt meine liebe
in die fingerspitzen
die ich in dir in deine poren als
neue empfindungswelten lege

brauch
mich nicht mehr zufrieden geben
und das was ich will nicht
prozentual verringern
was ich wollte
was ich will
liegt nun jeden morgen
neben mir
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De