19


1 Seiten

Von auflebenden Erinnerungen in gemalten Bildern

Poetisches · Erinnerungen
Ein gemaltes Bild
der Erinnerungen
wirkt gefälscht,
wenn es im
Nachhinein
verändert wird.

Stilvolle Akzente
verändern
es nur optisch,
aber lassen
die Erinnerungen
nicht in
neuen Kleidern
tanzen.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Lieber Zag,

welchen Beitrag meinst du denn? Ich habe nichts gesehen.
Wenn, dann habe ich ihn aus Versehen gelöscht, als ich meinen Kommentar gelöscht und verändert habe. Das tut mir natürlich leid, wenn das der Fall war.
Oder es war webstories Hausgeist.
Anders kann ich es mir auch nicht erklären. Denn warum, die Frage hast du dir auch schon gestellt, sollte ich Nemos Beitrag stehen lassen und den, den du, wie du sagst, geschrieben hast, nicht?
Hab' dir Freiheit, ihn zu erneut zu posten, lieber Zag.

lg Sabine


Sabine Müller (13.11.2007)

Liebe Sabine, nur weil ich meine ehrliche Meinung sage, löscht du meinen Beitrag?
Und warum lässt du dann den Beitrag von Nemo stehen??

Zag


 (13.11.2007)

Oh, das tut mir leid, habe mich im letzten Jahr mit vielen Menschen unterhalten. Muss mir wohl entgangen sein. Kann mich an deine Emailadresse auch leider nicht erinnern. Sorry.
Habe es mit meiner Privaten Emailaddy versucht, ging auch nicht. Liegt wohl mal wieder am Internet.
Die Erklärung wollte ich dir per Email schicken, damit hier noch nicht Alles steht. Die Leute sollen ja erst einmal selbst überlegen und denken.

Lg Sabine


Sabine Müller (12.11.2007)

Übrigens war ich zwischenduch immer wieder mal hier, wir haben doch erst vor einem Jahr miteinander geplaudert, Sabine ;-) Ich dachte, ich hätte einen stärkeren Eindruck bei dir hinterlassen :-))

LG Nemo


Nemo (12.11.2007)

Sorry, hatte mich vertippt und den Kommentar deswegen gerade noch einmal gepostet und nicht gesehen, dass du schon einmal geantwortet hast.

Sabine Müller (12.11.2007)

Hallo Nemo,

Bilder kann man übrigens im Kopf speichern, drucken, fotografieren, aus Steinen zusammenlegen (Mosaik) und schnitzen ... und sogar schreiben.

Ich habe die die Interpretation per Email schicken wollen, doch leider hat die Emailadresse nicht funktioniert. Ich nehme an, dein Postfach ist voll - die Mail kam zurück.

Lg Sabine


Sabine Müller (12.11.2007)

Hallo Sabine,

danke für deine schnelle Reaktion, das mit der E-mail ist mir ein Rätsel, mein Postfach ist nicht voll und ich bekomme jede Menge E-Mails von anderen Leuten.
Was die Interpretationen antrifft, würden sie mich sehr interessieren, da ich immer noch auf "der Leitung" stehe :-)
Spricht etwas dagegen, dass du sie hier reinschreibst?

LG
Nemo, der nach langer Zeit wieder auf Webstories segelt :-)


 (12.11.2007)

P.S. Schön, dass du nach 5 Jahren wieder hergefunden hast. Deine Geschichten haben mir übrigens gut gefallen. Endlich mal ein Leser, der auch selbst schreibt.

Sabine Müller (12.11.2007)

1. Ein Bild kann gar nicht anders als gemalt sein
2. Man kann es auch nur im Nachhinein verändern.
3. Wenn es geändert wurde, dann wirkt es nicht gefälscht – es IST gefälscht.
4. Eine Erinnerung in neuen Kleidern ist ja wiederum eine gefälschte Erinnerung!

Ich verstehe die Aussage dieser paar Zeilen überhaupt nicht, sorry.

LG
Nemo


Nemo (12.11.2007)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Hier.und.Jetzt  
Cor ohhhh na  
Die Geborgenheit des Waldes  
Machtlos  
Willenlos  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De