43


1 Seiten

Die Blattlaus

Poetisches · Amüsantes/Satirisches
© rosmarin
Blattlaus sitzt auf einem Blatt
Das sie sich ausgegucket hat
Sie schmatzt und frisst
Und freut sich sehr

Doch plötzlich kommt ein Mensch daher

Der schreit und barmt
Was ist denn das
Blattlaus nimmt mein Blatt
Zum Fraß
Wagt sich an mein Essen
Das find ich unvermessen

Er drückt und wischt
Und spritzt und tobt
Bis endlich ist die Blattlaus tot

Doch all das hatte keinen Sinn
Denn am nächsten Tage schon
Saß die Blattlaus wieder drin

Im Blatt
Und fraß
Und fraß

***
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

hallo, petra, danke für das grüne blattläuschen. oh, vielleicht habe ich die kleinen biester im salat immer mit verspeist, weil ich nicht darauf geachtet oder sie nicht gesehen habe.
grüß dich


rosmarin (05.07.2010)

Am ekeligsten finde ich Blattläuse immer, wenn sie im Salat sitzen und man sie selbst nach gründlichstem Waschen nicht aus den Blättern kriegt. Süßes Läuschengedicht. Natürlich Grün für die Blattlaus.

Petra (03.07.2010)

hallo, sven, danke dir, jepp, das mit den mariechenkäfern war ja manchmal wirklich so. habe ich selbst mal an der ostsee erlebt. die zwickten und zwickten...
hab einen wunderschönen sonnentag.


rosmarin (03.07.2010)

Schon wieder wollte dr böse Mensch die Blöattlaus zwischen seinen Fingern zerquetschen, aber er hatte die Rechnung ohne die Mariechenkäfer gemacht. Die stießen auf einmal von allen Seiten aus allen Bäumen, Sträuchern, Blüten auf ihn herab...
Ja,ja, wer sinnlos mordet steckt die Welt in Brand. - Meine Blattlaus ist Pünktchen 18.


Sven Jaelin (02.07.2010)

hallo, ihr vier, schön, dass euch das blattläuschen gefallen hat.
@tis- stimmt, aber in der poesie muss es ja fachlich nicht unbedingt stimmen, stimmt's?
grüß euch


rosmarin (02.07.2010)

die armen kleinen süßen!
da fällt mir gerade ein, gestern hab ich eine gesehen... ;))
lieben gruß von mir


Ingrid Alias I (01.07.2010)

Bis auf die Tatsache das Blattläuse die Pflanze, das Blatt nicht fressen, sondern anbohren und den Pflanzensaft schlürfen eine ganz niedliches Gedicht.
Hat auch mir gefallen.

Liebe Grüße


Tis-Anariel (01.07.2010)

Hallo Rosmarin,

wieder ein sehr originelles Gedicht von dir.
Auch Blattläuschen brauchen halt Nahrung, sehr zum Ärger von uns Menschen und den Pflanzen selbst.


Michael Brushwood (30.06.2010)

Oh, die Blattläuschen, dabei sind sie doch so klein und putzig, aber als Riesenschar einfach grässlich. Wenn Pflanzen davon zu reichhaltig befallen sind, geht es ihnen sehr schlecht. Ein niedliches Gedicht, direkt aus dem Leben gegriffen.

doska (30.06.2010)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Wie du gestorben wurdest  
Vor meiner Bank auf meinem Grab  
Wenn du jetzt gehst  
Sein Herz  
Sag danke  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De