189


1 Seiten

Marzahn bleibt bunt (Liedtext)

Poetisches · Aktuelles und Alltägliches
1. Berlin-Marzahn, so kann man hören,
das sei ein Ort, wo Fremde stören,
wo man nur an sich selber denkt
und Flüchtlinge extrem bedrängt.

Das ist nicht wahr. Hier gibt es Leute,
die stellen sich dem Hier und Heute,
die üben Solidarität
mit jedem, dem es schlechter geht.

Refrain: WIR sind Marzahn! - 'ne friedliche Gemeinde!
WIR sind Marzahn! - Und nicht ihr Fremden-Feinde.
WIR sind Marzahn! - Und das aus gutem Grund.
WIR sind Marzahn! - Marzahn bleibt bunt!


2. Doch demonstrier'n hier auch Chaoten,
die tun, als wär'n sie Patrioten,
Wer Brände legt, entlarvt sich schnell
als inhuman und kriminell.

Ihr teilt die Menschheit ein nach Rassen,
kennt Nächstenliebe nicht – nur hassen.
Ihr strotzt vor deutschem Größenwahn.
Sprecht nicht für uns! - WIR sind Marzahn!

Refrain: WIR sind Marzahn! - 'ne friedliche Gemeinde!
WIR sind Marzahn! - Und nicht ihr Fremden-Feinde.
WIR sind Marzahn! - Und das aus gutem Grund.
WIR sind Marzahn! - Marzahn bleibt bunt!


3. Es gibt sie mit und ohne Glatzen.
Sie schrein mit wutverzerrten Fratzen
ihr „Nein zum Heim“ und zum Islam.
Sie kennen Mitleid nicht, noch Scham.

Sie grölen laut und unverhohlen
gemeinsam ihre Hassparolen.
Uns reicht's mit euch, jetzt ist's genug!
Beenden wir den braunen Spuk!

Refrain: WIR sind Marzahn! - 'ne friedliche Gemeinde!
WIR sind Marzahn! - Und nicht ihr Fremden-Feinde.
WIR sind Marzahn! - Und das aus gutem Grund.
WIR sind Marzahn! - Marzahn bleibt bunt!


www.wolfgang-reuter.com, 30. 08. 2015
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Tja lieber Wolfgang, damals am 15.08.2015 habe ich dir voll zugestimmt. Doch die Situation hat sich verändert. Nun wird es mir zu bunt. Tag und Nacht geht es hier an der Grenze zu Kreuzberg tatü, tata. Wer soll das verantworten?
Die Situation wird unerträglich für die Flüchtlinge und die Bevölkerung.
Gruß von


rosmarin (01.11.2015)

Ich bin zwar Hohenschönhausener aber mir gefällt dieses Lied trotzdem. Dieses Lied beweist dass Marzahn besser ist als sein Ruf!

Andreas Kretschmann (19.09.2015)

Und von mir bekommst du auch noch einen. Danke für dein wunderbares Gedichtelied.

Else08 (07.09.2015)

Danke an alle für 160 "Grüne"! Und ich bin so froh über die Bilder aus München und anderen Orten Deutschlands.

Wolfgang Reuter (07.09.2015)

Meisterhaft gemacht. Klingt schon als Gedicht rhythmisch ganz hervorragend ohne dass ich die Noten gesehen habe und es hat einen Text, der mir ganz aus dem Herzen spricht. Da möchte man am liebsten lauthals mitsingen.

Marco Polo (05.09.2015)

Lieben Dank an Christian, Michael und Evi! Harte Zeiten brauchen harte Worte. Der nächste Text wird wieder schlitzohriger, verspricht

Wolfgang Reuter (02.09.2015)

Lieber Wolfgang, ich muss mich da anschließen. Dieses Liedchen sollte man auf Demos singen, vielleicht sogar für den Stadtteil Marzahn immer wieder einen anderen entsprechenden Städtenahmen einsetzen, und los geht`s. Sehr gelungen. Ich bin ganz begeistert. Nebenbei freue ich mich auch, dass sich hier Michael Kuss zu Worte gemeldet hat.

Liebe Grüße an euch Beide


Evi Apfel (02.09.2015)

kann leider wegen krankheit nicht ausführlich kommentieren. aber danke für deine klaren und engagierten worte.
michael


Michael Kuss (31.08.2015)

Oh, wie sehr wünsche ich mir, dass dieses Lied nicht nur in Berlin, sondern in ganz Deutschland sehr laut gesungen wird. So einfach der Text auch scheinen mag, so ausgefeilt finde ich ihn auch. Ich hoffe echt, dass du damit einige Menschen erreichen kannst.

Christian Dolle (31.08.2015)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Schöne Berufe: Die Glaser (2)  
Schöne Berufe: Die Glaser  
Danke! (2)  
Danke!  
Ich fahr so schrecklich gerne Lift!  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Da liegt Marzahn! (Liedtext)  
Schöne Berufe: Zöllner  
Danke! (2)  
Warum die Fische Schuppen haben  
Mein Traum vom Pferd  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De