88


1 Seiten

Der Sonntagmorgen

Spannendes · Kurzgeschichten
Auf der Strasse hatte mir eine Frau einen Flyer für einen Schlafkurs in die Hand gedrückt. Da mich Schlafprobleme plagten, war ich pünktlich vor Ort, vor einer Wohnung im 3. Stock eines Miethauses. Es war Samstag, 20 Uhr, ich klingelte. Die Frau, die mir den Flyer in die Hand gedrückt und sich als Rita zu erkennen gegeben hatte, öffnete, ich trat ein. Zuerst wurde ich in das richtige Atmen, Liegen und Entspannen eingeführt. Die Kunst des Einschlafens stand nach einer kurzen Pause ab 22 Uhr auf dem Programm. An später kann ich mich nicht mehr erinnern.

Als ich am Sonntagmorgen erwachte, war meine Geldbörse weg. Neben mir lag eine tote, alte Frau. Wenig später hörte ich ein heftiges Klopfen. Jemand rief von draussen: "Polizei, öffnen Sie sofort die Türe!"
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Vielleicht Ladina  
Sommeridylle  
Ausweg Schaffhausen  
Lakonisch  
Weise Worte  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Sommeridylle  
Der Birnbaum  
Der erste gemeinsame Urlaub  
Die Grenzerfahrung  
Ins Ungewisse  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De