81


1 Seiten

Aus den kalten Nebeln

Nachdenkliches · Poetisches
Die Herzen aus Sehnsucht

Aus herbstlich kaltem Regen winden sich glitzernde Tropfen aus helllichten Träumen, die Perlen aus Liebe und Glück in den Herzen aus Sehnsucht schmieden!


Entfleucht der kalten Angst

Die Kraft der Herzen drückt die dicken Nebelschleier in ferne Täler aus kalter Angst, wo der wilde Schrei nach Freiheit dem alten Pein um dessen Schein beraubte.


Erstickter Nebel

Der Glaube an die Kraft der Lebenssonne singt den Nebel in den Schlaf, aus dem ein Traum aus warmem Meeresschaum sich schält, um nach dem Schmerz der Versunkenheit das zarte Flämmchen Hoffnung in ein wildes Feuer zu pulsieren.


Wahre Helden

Helden, durch deren Adern ein menschelnder Puls sich singt, wehen ein samtes Lächeln in die Narben, die die Fähigkeit sich selbst zu lieben, in die gebrannten Herzen hauchen!
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Abendgold  
Verhärtete Fronten  
Toll angezogen  
Nach verflixten siebenundsiebzig Jahren  
Wandel zu Asche  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De