189


1 Seiten

Sachsens schöne Städte: Görlitz

Poetisches · Amüsantes/Satirisches
Wer Görlitz je gesehen hat,
der weiß: Es ist die schönste Stadt,
die es in Deutschland heute gibt,
in die man sich sofort verliebt.

Ergraute Türme blicken munter
auf enge, dunkle Gassen runter.
Und an der Neiße trägem Lauf
ragt steil die Peterskirche auf.

Als Kriege fegten durch die Landen,
hat's Görlitz meist gut überstanden.
Das dankt die Stadt wohl auch dem Schutz
von dickem Turm und Kaisertrutz.

Wenn nachts von Türmen Glocken schlagen,
spürt man den Geist der alten Sagen,
vom Nachtschmied, dreibeinigen Hund,
vom Klötzelmönch und Karpfengrund.

Hier trifft dich der Geschichte Hauch,
und Landskron-Bier gibt es hier auch.

www.wolfgang-reuter.com, 30. 03. 2018

Bild: Görlitzer Türme (Günter Hain)
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
2020 - wildes Jahr  
Masken-Muffel  
Corona ...  
Ein Dichter?  
Hamster-Käufe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Koffer packen  
Verrückte Pflanzen: Lungenkraut  
Verrückte Pflanzen: Weicher Frauenmantel   
Sachsens schöne Städte: Stolpen  
Sachsens schöne Orte: Das Erzgebirge  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De