190


1 Seiten

Sachsens schöne Städte: Freiberg

Poetisches · Amüsantes/Satirisches
Freiberg grüßt – verlass dich drauf –
gern auf sächsisch mit „Glück auf!“
Denn seit Ewigkeiten haben
hier die Leut nach Erz gegraben.

Silber, Kupfer, Zink und Blei
legt man unter Tage frei.
Über Tage kommen Gäste
von weit her zum Bergstadtfeste.

Weltweit lockt Studenten die
Uni Bergakademie,
wo nach guten Studien-Zeiten
sie gern Brunnen-Löwen reiten.

Sieh den Dom von innen an:
Orgelkunst von Silbermann.
Und beim Bäcker an der Ecke
gibt’s Freiberger Eierschecke.

Sind Gewölbe dein Geschmack,
kehre ein beim „Pfeffersack“!

www.wolfgang-reuter.com, 03. 03. 2019

Foto: Löwenbrunnen Freiberg (Dr. Matthias Ludwig
Scharnhorststr. 10, 08523 Plauen)
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Masken-Muffel  
Corona ...  
Ein Dichter?  
Hamster-Käufe  
Viecher-WG  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Viecher-WG  
Hallo Traurigkeit  
Schöne Berufe: Bestatter  
... noch ein Weihnachts-Limerick  
DER HIMMEL UEBER ROM, Teil 2 - IM SPIEGEL  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De