150


1 Seiten

leucht.feuer

Poetisches · Erotisches
Brennend rauhe Hände, zündeln auf deiner Haut, funkeln, sprühen und zischen, was sich in mir so angestaut.

Lichter, glühend, rauchend, reiben meinen Namen ein, wo deine Linien führen, führen mich tief in dich rein.

Bürstend, zischend, rauschend heiß jede Berührung wie ein Lied, säuseln unsere Lippen, nass ich dich voran trieb.

Wir leuchten flackernd im Dunkeln, ein Geflecht im Flammenmeer, rauschend wir verbrennen, was Liebe in uns verzerrt.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Das dunkle Zeichen.   
nach.ruf  
*memories filling walls  
eins.   
wut.entbrannt  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Macht und Wahrheit 1. Band - 19.Kapitel  
Als das Grauen den Wald verließ - Kapitel 1  
Bild der Möwe Ida   
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De