11


1 Seiten

Hexengebräu

Fantastisches · Poetisches · Herbst/Halloween
Krötenbein und Unkenschleim,
Zauberspruch und Hexenreim,
Entenpopel, Affenfurz,
Hex und Mex ganz kurz...

Alter Löffel, Brodeltopf,
grüne Grütze, Rattenkopf,
alles rein in das Gemisch,
Gutes kommt heut auf den Tisch...

Pferdeschweif und Geierfeder,
Hornhaut, Schmalz und Hammelleder,
Eichhornohren, Kullerauge,
alles rein in diese Lauge...

Potzblitz und auch Feuerregen,
von Oma Hexe noch der Segen,
Hex und Mex und Mex und Hex,
Blutstropfen und Tintenklecks....

Fertig ist das Hexenmahl,
für Zauberer und Rübezahl,
für Hexe und für böse Fee,
für Gnom und Geist - oh weh!
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

"Hex und Mex ganz kurz..." => Was?

"für Gnom und Geist - oh weh!" => Die letzte Zeile ist daneben.

Ansonsten: nicht schlecht.


Adlerauge (28.01.2007)

Deutsche Sprache-schwere Sprache. Entschuldige die Fehler.
Christa


CC Huber (03.05.2006)

Ich seh sich bucklig und hämisch kichernd um einen großen Kessel auf offenem Feuer humpeln. Es müssen noch ein bißchen Frisches rein. Fliegenpilz und Teufelsbeere, Alraunewurzel und Hexenkraut. Dann ist es perfekt.
Christa
(auch eine alte Hexe)


CC Huber (03.05.2006)

Hehe, das die Hexe kreischt, gefällt mir. Es ist immer wieder interssant, was Andere für Bilder sehen. Lachen tut sich auf jeden Fall. Und das fürchterlich dreckig, so wie sich das für ein mieses altes Hexlein gehört. Danke für Kommentar und Punkte. Gruß Sabine

Sabine Müller (03.05.2006)

herrlich, bine, ich sehe eine alte hexe vor mir, die in einem großen topf, aus dem es dampft und fürchterlich stinkt, mit einem riesigen kochlöffel die suppe rührt und lachend und kreischend von einem bein aufs andere hüpft. loool.*g*
lg
rosmarin


rosmarin (03.05.2006)

Diese brühe möchte ich aber nicht trinken :-).
Lustiger text, vor allem das mit den entenpopeln :-).


HomoFaber (03.05.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Angrillen ist was für Alle  
Zurück ins Warme   
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Von Sein zu Sein direkt verbunden Bin Ich jetzt mit allen Wesen allweit in der innigsten Barmherzigkeit, die Ich mit ihnen pflege.  
Crysella und der Schwarze Mond/ Kapitel 5  
Ich ging im Wald  
Das Ritual/ Kapitel 17  
Ich sah einen Film (ein Traum von keine Ahnung)  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De