1


1 Seiten

wer dich nicht aufnimmt ist voller leere

Nachdenkliches · Poetisches
du steckst dir die
gesamte welt
in deinen mund
und hoffst
das sie schmeckt
versuchst spinnweben mit
der eigenen spucke
auf meine brust zu malen
jeden fadenfall begleitet
ein lachen

du bist auf dem zenit
deiner staunfähigkeit
und ich werde
dich dort halten

mit deinen blauen
augen kommst du an jedem
herzvorsteher vorbei

wer dich nicht aufnimmt
ist voller leere

bevor du erwachst
bin ich es längst
um dem schauspiel zuzusehen
"du wunderst dich dass du bist, erinnerst
dich dass du schon eine weile lebst
und freust dich dann auf die nächsten stunden"

nimm immer dein gestern mit
falte weiter
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

wunderschön. würde auch gerne noch jeden tag staunend aufwachen, aber das gelingt mir leider nicht immer ;). hast die stimmung mit deinem sohn super eingefangen.

lg nausicaä


Nausicaä (13.06.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De