11


1 Seiten

Traumprinzgedanken

Poetisches · Erinnerungen
"Warte nicht,
es gibt keinen Traumprinzen auf einem weißen Schimmel",
so hat mir der Verstand immer gesagt.

"Doch,
es gab einen Traumprinzen auf einem weißen Schimmel",
erzählte mir die Erinnerung.

"Er ritt an dir vorbei, hielt inne und du warst zu stolz und zu feige, aufzuspringen", erinnert mich jeden Tag mein Herz.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Da stimme ich Alex zu. Aber nicht nur romantisch, sondern auch ein wenig lehrreich. Gruß Lisa

Lisa (01.03.2007)

Schön! Ein wenig märchenhaft romantisch. Gruß Alex

Alex (22.02.2007)

Dann bleib doch einfach bei den Kommentaren...

Sabine Müller (29.01.2007)

"so hat mir der Verstand immer gesagt." => Sonst redet er nicht viel, oder?

"Ja, und dann geb ich dir fünf Punkte, weil ich deine Tante kenne, dein Kätzchen so lieb finde, heute die Sonne scheint, ich es toll finde, dass du einfach JEDEN Gedanken aufschreibst und uns lesen lest" => Der Kommentar ist gleich viel lesenswerter als der "Text". Aber nur letzterem kann ich Punkte, ups, einen Punkt, geben.


Adlerauge (28.01.2007)

Stark! Wirklich Starke Zeilen. Kurze Rede, langer Sinn, im netten Sinne gemeint. Man könnte quasi aus den paar Sätzen eine GEschichte schreiben, wenn du weißt, was ich damit sagen will. Gefällt mir.

der Gimpel (24.01.2007)

Kurz und knackig! Treffend gesagt!

filiuspaterson (23.01.2007)

Kurz und knackig

Laura (15.01.2007)

@Kara, Ich sagte doch, das ich diesen Text gut finde? Was soll diese Missgunst?

 (14.12.2006)

Hallo,

ein sehr gelungener Text, er spricht mich sehr an. Ich kenne solche Traumprinzgedanken ebenfalls sehr gut...
@Kara: Ich weiß nicht so recht, aber hattest du einen schlechten Tag????

Steffi


Steffi Peters (14.12.2006)

Hey Sabine, diese Punkte sind erstens weil ich auch diesen Text gut finde, und zweitens als Ausgleich zum "Stress mit Kai", für den ich mich mitverantwortlich fühle.

Karamba (11.12.2006)

Stimmt, sollte noch etwas daran feilen. Angehalten hat er ja, sogar lange genug... Nun ja, selbst schuld ;-) Lg Sabine

Sabine Müller (06.12.2006)

Hallo Sabine! Ein Traumprinz der nicht anhält?
Der taugt nichts!
Der hatte sich verkleidet glaub ich!
Und glaube mir: Man muss erst ganz viele Frösche küssen, um seinen wahren Prinzen zu finden!
(P.S. lies dir doch auch nochmal die 6te Zeile durch!)


Karamba Karacho (06.12.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Herbstzeitlos  
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Angrillen ist was für Alle  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Städtelauf  
Kopfsache oder: Hals über Kopf  
Herbstzeitlos  
Zwei Limericks am Samstagmorgen  
Frauen sind wie magische Bücher  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De