100


1 Seiten

Tierlilieb der Beschützer der Tiere / Seite 28

Romane/Serien · Für Kinder
Am anderen Mogen ging die Bürgermeisterin in den Keller. Ein großer Schreck fuhr durch ihre Glieder, denn Tierlilieb war fort. Doch sie beruhigte sich schnell. ´Ich habe ja den Zaubermantel. `, dachte sie in ihrem finsteren Sinn.´Mit ihm werde ich den Ausreißer schon fangen. Heute früh, wenn alles im tiefen Schlaf liegt, werde ich die geheimnisvolle Kraft des Mantels ausprobieren. ` Sie kannte aber den Windspruch nicht. Ohne diese Zauberformel war der Mantel wertlos.
Den ersten Probeflug wollte die Bürgermeisterin von der höchsten Stelle des Ortes, der Mühle, wagen. Schnell hängte sie sich den Windmantel um und kletterte auf die Mühle. Sie konnte das ungestört tun, da der Müller gerade nicht da war, weil er eine entfernte Tante besuchen mußte.
Von dem obersten Fenster der Mühle ließ sie sich stolz zur Erde fallen. Aber was war das? Sie flog ja gar nicht? Vielmehr sauste sie wie ein Sack Richtung Tiefe. Zum Glück verfing sich der Mantel an einem der Windmühlenflügel. Sehr schlimm hätte es sonst ausgehen können. Da hing sie nun und verwünschte die ganze Fliegerei. Doch davon allein würde sie wohl nicht heil zurück auf die Erde kommen.
Inzwischen flog Pieps der Spatz überall umher und suchte die Diebin des Windmantels. Bei der Mühle angekommen, erblickte er die Bürgermeisterin, die jämmerlich um Hilfe rief.
„Ach lieber kleiner Vogel hab Erbarmen.“, rief sie in großer Angst, als sie ihn sah. „Hole Hilfe herbei, ehe ich abstürze.“
S.28
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Tierlilieb / Vorwort und Cover  
Tierlilieb der Beschützer der Tiere / Seite 35  
Tierlilieb der Beschützer der Tiere / Seite 34  
Tierlilieb der Beschützer der Tiere / Seite 33  
Tierlilieb der Beschützer der Tiere / Seite 32  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Norchas Mühlenkinder (Kapitel 64 und 65)  
Kommissar Bullenschwein  
Storch und Frosch  
Der mordlustige Germane  
Ein Abschied und gute Vorsätze ( In den Hügeln der Montagnola )  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De