15


1 Seiten

Jahresrückblick

Nachdenkliches · Poetisches · Winter/Weihnachten/Silvester
Bald ist das Jahr vorbei,
wie dem auch sei,
so ist das nun,
man kann nichts tun...

Das Jahr ist gerauscht wie ein ICE,
mal war es schön, mal tat es weh,
mal war es lustig amüsant,
mal hab`ich mich verbrannt...

Ein Kommen, Stehen und Gehen,
ein Vorwärts und Rückwartssehen,
ein in sich kehren und aus sich kommen,
mal klare Bilder, mal verschwommen...

Viel erlebt, getan, geschafft,
verpeilt, vergessen und gerafft,
erledigt, abgehakt, erklommen,
weg gelassen sowie mitgenommen...

Mal sehen was es uns bringt herbei,
neben Februar, März und Mai,
ich lass mich überraschen,
packe heute meine Taschen.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Kaum zu glauben, wie schnell das Jahr verging, wo die Zeit nur bleibt.

Gruß von Hans Dampf


Hans Dampf in Gassen (02.02.2007)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Ode an den Pferdelehrmeister  
Herbstzeitlos  
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De