26


1 Seiten

Ich liebe dich

Poetisches · Romantisches
I ndividuationseinzelwesenbetrachtendes
C harismagnadengabegöttergeschenktes
H eliotroplichtwachsendes

L ongeLoriLeidenschaftliches
I ndeterminismusdenkfreies
E utektikumschmelzleichtes
B inärbinombilabialbeimversuchbleibendes
E schatologstirbwerdelehrendes

D estinykismetfatumunabwendbares
I ntegerrechtschaffenreinunberührtbleibendes
C urriculumvitaelebensraddrehendes
H umoreskheiterbauchwehlachendes

(2006)
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo Sabine, =)
ich danke Dir!!!
Lieben Gruß
Ursula

Hallo rosmarin,
tja, was soll ich jetzt sagen, Du machst mich verlegen ... auf die Übersetzung ins Deutsche weist ja schon jeweils das Ende des Wortes hin ... Zum Beispiel: Charisma --> Gnadengabe -->Göttergeschenk oder: Longe Lori --> Leidenschaft oder: Eschatologie --> Lehre vom Stirb und Werde oder: Curriculum vitae --> Lebensrad, um nur einzelne herauszugreifen ... Es ist der Versuch, den Abwehrmechanismus des Rationalisierens bildhaft darzustellen, wie ich schon versuchte, Nathanahel zu beschreiben.
Nun, es ist so bei vielem im Leben, was dem/der Einen klar und gut, passt für den Anderen gar nicht - oder auch nur für den Moment nicht - jeder ist eben in jedem Augenblick neu und anders - und damit weder besser noch schlechter. Es ist wie es ist ...
Ganz liebe Grüße
Ursula


kalliope-ues (26.03.2007)

hallo, ues, lach. das ist mir ein wenig zu viel "kreativer" -ICH LIEBE DICH -. vielleicht kannst du es ja übersetzen. meine fantasie reicht in diesem falle nicht, diese wortschöpfungen zu verstehen. und ich will doch immer alles verstehen.
gruß von rosmarin


rosmarin (26.03.2007)

Hallo, ich mag so kreative Wortspiele, gefällt mir gut. Gruß Sabine

Sabine müller (26.03.2007)

Hallo Mike, schön Dich wieder bei mir anzutreffen. Ich danke Dir für Kommentar und Bewertung - ja, why not, ich auch!
Liebe Grüße
Ursula


kalliope-ues (26.03.2007)

Hallo Ursula,

das ist wirklich interessant und originell,
wobei es nicht aus dem Fluss erhaus geschah,
sondern zum Zweck.
Aber ich hab hier auch schon öfter mal "Zweck-Gedichte" gelesen.
Du wolltest einfach was über dich
in einer anderen, interessanten Form wiedergeben.
Why not :-)

Ich mag es.

Liebe Grüße, Mike


weltuntergang (26.03.2007)

Hallo Nathanahel, mich erstaunt es tatsächlich in keiner Weise, dass es Dich nicht erreicht! Es ist rein und ausschließlich aus dem Kopfdenken herausgeflossen, kein bisschen, auch nicht ein klitzekleines Stückchen Herzdenken ist dabei - - - es wäre geradezu lästerlich, wenn solches Dich oder Christa berühren könnte, die ihr meinem Herzdenken so nahe steht. Also gleichwohl danke, dass ich Euch beide damit nicht erreichen kann!
Liebe Grüße
Ursula


kalliope-ues (25.03.2007)

liebe ursula,
das ist auch dein gutes recht! nur weil ich es nicht verstehe, heisst es noch lange nicht, dass es nicht gut ist!
es ist sicher wertvoll und für dich sehr wichtig und richtig - nur mich erreicht es erstaunlicherweise nicht.
sei dir gewiss, das ist nicht böse von mir gemeint!
ganz liebe grüße
nathan


Nathanahel Compte de Lampeé (25.03.2007)

Ja, so ist das manchmal - nicht immer kann einer den anderen verstehen - und nicht immer gelingt es mir, mich verständlich zu machen ... Dennoch, ich kann und will es nicht verändern, weil es so wie es ist genau das zum Ausdruck bringt, was ich ausdrücken wollte. Nicht jedes "Ich liebe Dich" ist leuchtend und strahlend und angenommen im IchBin - manches "Ich liebe Dich" löst ein entsetzliches Chaos aus im Allerinnersten und mag gar nicht angeschaut werden - einer der Angst- und/oder Scham-Abwehrmechanismen heißt Rationalisieren - - -
Irritierte, rationalisierende, abwehrverteidigende, herzklopfende Grüße
Ursula


kalliope-ues (25.03.2007)

hm, also das überzeugt mich nicht.
sorry, aber hier sind wir mal grundverschiedener ansicht - muss auch mal sein :-).
liebe grüße
nathan


Nathanahel Compte de Lampeé (24.03.2007)

Sire - nein, erklärbar ist dies nicht ... Nimms doch einfach als Wortspiel-Spinnerei, geeignet sich zu distanzieren ... von was auch immer ... am wahrscheinlichsten aber wohl von dem Gefühl, das da steht aber nicht zum Ausdruck kommt ... und somit im Ausdruck wiederum authentisch das Gefühl widerspiegelt?! ...
Liebe Grüße
Ursula


kalliope-ues (24.03.2007)

Hi Ursula,
als ehrlich gesagt, finde ich das jetzt auch nicht so doll, man muß sich furchtbar anstrengen, um die zusammengesetzten Wörter lesen zu können-
deswegen tu ich mich jetzt auch ein bissel schwer mit der Bewertung.
Grüssle
CC


CC Huber (24.03.2007)

hallo ursula,
das hat äußerlich den anschein/die form eines akrostichons, aber ehrlich gesagt, empfinde ich diesen text als sehr gewollt und auch recht chaotisch, einfach um worte zu finden - hm, das mag ich nicht bewerten - sorry.
vielleicht magst du es mir ja erklären, damit ich es besser verstehe.
liebe grüße
nathan


Nathanahel Compte de Lampeé (24.03.2007)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Intertwined  
Trübsal blasen  
Delle  
Ostergedanken in der Karwoche  
Der Wind pfeift noch immer  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De