0


2 Seiten

Der trojanische Text

Nachdenkliches · Kurzgeschichten
Dieser Text könnte virenverseucht sein. Irgendein Hacker wird sich hierdurch auf Ihren PC bannen und Ihre Nacktbilder stehlen oder welche von Ihnen machen und diese dann auf eine populäre Seite stellen, auf die auch Ihr Chef gerne surft.
Es kann jegliches Wort sein. Hinter jedem kann sich ein Trojaner verstecken in dessen Bauch sich ein bösartiges Programm verbirgt.
So, oder so ähnlich muss es mir passiert sein. Seit dem 01.04.2007 habe ich keinen Zugriff mehr auf mein Hotmail-Account und somit Messenger MSN-Account. Mit der ersten Sache kann man seine Emails empfangen, verschicken und lesen und mit dem Messenger kann man zeitgleich mit befreundeten Menschen schreiben.
Als ich mich gestern anmelden wollte, sagte mir das System, dass mein Passwort falsch ist. Ich kurz gestutzt, noch mal versucht, noch mal gestutzt, noch mal versucht und dann sagte das System sich wohl „Aha, ein Hacker versucht ein Passwort herauszubekommen“ und nun ist alles gesperrt.
Bei solchen Problemen hat man immer die Möglichkeit, sein Passwort zurüchzusetzen. Dazu beantwortet man eine Frage die man bei der Anmeldung (vor fünf Jahren) einmal beantwortet hat. Meine Frage war: „Wie hieß ihr erstes Haustier“. Meines hieß Arko, aber das System erwartet eine Antwort mit fünf Buchstaben und ich komme nicht darauf, was ich damals als Zusatz genommen habe. Weiterhin kann man sich eine Email an eine Alternativadresse senden lassen, aber die gibt es längst nicht mehr.
Wahrscheinlich sollte ich es einfach so machen. Ich schick mir ein neues Passwort auf den gesperrten Account. Ja, das geht wirklich. Völlig schwachsinnig, aber es geht.
Nun ja, ich hab jetzt erst einmal eine Supportanfrage gestellt und hoffe darauf, dass ich bald wieder an meine Emails komme. Im Posteingang waren so an die 1500 wichtige Emails und in den einzelnen Ordnern auch noch mal guter Kontaktstoff. Der Hacker wird die jetzt alle in meinem Namen wahrscheinlich anschreiben. Mal gucken.
Ist ja auch alles total spannend und interessant, aber doch bitte das nächste Mal beim Nachbarn.
In diesem Moment habe ich dann auch mal wieder mein System überprüft mit ungefähr so 20 Scan und Virenprogrammen und jedes findet etwas anderes. Mysteriös, mysteriös.

Mein erstes Haustier mit fünf Buchstaben. Ganz früher gab es eine Katze mit Tumor am Bauch. Diese Wucherung soll sie bekommen haben, weil wir sie immer am Bauch hochgehoben haben. Heute denke ich eher, meine Mutter sagte das, damit wir nicht zu starken Flohkontakt haben. Hatten wir trotzdem. Also mein erstes richtiges Haustier wird ein Floh gewesen sein. Der hat aber auch vier Buchstaben. Die Katze hieß Peterle und würde gut passen, aber damit funktioniert es nicht. Auch Mauzi, eine Perserkatze ohne Zähne, mit der wir immer an einer Leine unterwegs waren, funktioniert mäßig bis gar nicht.
Ich denke, auch die Antwort hat der Hacker geändert. Wahrscheinlich hat er da sein eigenes Haustier angegeben und hofft darauf, dass ich nicht auch dasselbe Tier in meiner Vergangenheit kannte. Haustiere können ja auch mal fremdgehen und vielleicht hatten wir denselben Floh. Es gab einfach zu viele Vierbeiner in meiner Kindheit.
Und so wie ich mich kenne, werde ich auf diese Frage eine Spaßantwort gegeben habe. Nicht, dass der Support mich auch noch mal fragt und mir den Account nur freigibt wenn ich ihm die Frage beantworte. Kann ich ja gar nicht.
Dann fragt er nach meinen Adressdaten, ich bin sicher so 20-mal umgezogen und da ich mein Geburtsdatum im Internet ungern in irgendwelche Formulare presse, habe ich auch sicher dieses nicht wirklich richtig angegeben. Na, das wird ein Spaß. Alles was ich kann, ist zu sagen, was da für Emails drauf sind und mein Name wird auch richtig sein. Ich weiß mein Passwort noch und vielleicht stimmt mein Geburtdatum ja auch. Vielleicht hab ich da mal überlegt.

Schaltet Eure Virenschutzprogramme ab.
Nichts schützt.
Nichts schützt vor dem Trojaner in diesem
Text.
Juckt es schon?
Äh, ruckt es schon?
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De