53


1 Seiten

Eine Botschaft für Osama

Nachdenkliches · Poetisches
In Kanzleramt und Bundestag
und Medien gibt’s Gezeter:
Man diskutiert den nächsten Schlag
zur Jagd auf Attentäter.
Man fürchtet, Herr Bin Laden
könnte auch Deutschland schaden.

„Ein Flugzeug, das gekapert wird,
ist sofort abzuschießen!“,
so fordert Schäuble unbeirrt.
„Das sollten wir beschließen! –
Das Abendland der Christen
bekämpft so Terroristen.“

Dann düst er heim – voll Euphorie,
Er träumt – schon hoch am Himmel:
Ins Cockpit stürme mit MPi
ein Terroristen-Lümmel.
Der grüße ihn per Handschlag
und rede von ’nem Anschlag.

Herr Schäuble zuckt, wacht auf im Stress:
„Das tut man nicht! – Verstehn Sie?“
Dann schickt er eine SMS
ans Kanzleramt, an Angie:
„Lass uns Osama trauen
und ihm ’ne Botschaft bauen.“

http://www.wolfgang-reuter.com/, 19. 09. 2007
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

hallo, wolfgang, das nenn ich eine schnelle reaktion. humoristisch satirisch auf den punkt gebracht.
gruß von


rosmarin (20.09.2007)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Wunschzettel  
Foto-Falter  
Spatzen-Traum  
Bocks-Kampf  
BANK  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Ein Weihnachts-Krimi  
Verrückte Pflanzen: Wiesenstorchschnabel  
Aufschwung im Café  
Sachsens schöne Städte: Dresden  
Schöne Berufe: Die Glaser  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De