2


1 Seiten

Einblick in eine Geisteskrankheit 2

Nachdenkliches · Kurzgeschichten
Die Steckdosen haben Augen. Fürchterlich dunkle Pupillen und sie beißen, wenn man Ihnen in die Augen sticht. Man kann Stecker in sie stecken. Dann sind sie blind und können einen nicht mehr so böse anschauen. Da hab ich nämlich Angst vor und deshalb mach ich in alle Steckdosen immer einen Stecker rein. Überall. Sogar die im Badezimmerschrank. Für jede Dose hab ich ein elektronisches Gerät und wenn ich irgendwo anders bin, hab ich immer einen Stecker mit. Den hab ich von einem alten Fernseher abgeschnitten der auf dem Bürgersteig stand. Ständig kontrolliere ich in meiner Wohnung die Stecker. Ob sie noch richtig fest sind und ob sich an den Rändern irgendwas Schwarzes durchgräbt oder rausfusselt.
Nachts höre ich Steckdosengeräusche. Eine Art Summen, welches mein Bett zum vibrieren bringt und da helfen auch keine abgebrochenen Ohrpulstäbchen in den Gehörgängen. Das kommt von außen und hat in mir drinnen die Lautsprecher. Anders kann ich das nicht sagen.
Natürlich bin ich nicht hirnrissig und denke, dass da Außerirdische oder kleine Männchen in den Leitungen oder Gehäusen leben, aber irgendeine Spur von Wesen ist da. Ganz fassbar unfassbar oder doch fassbar, aber das bezahlt man dann mit dem Tod. Von einem „Nichts“ kann man auch schlecht eine gewischt bekommen. Und es ist nicht nur in meiner Wohnung so. Überall grinsen mich diese Augen an. Ich verstehe auch nicht wirklich, warum alle anderen Menschen so unbedarft mit diesen Löchern umgehen. Aber vielleicht bin ich der Einzige, der es wahrnehmen kann. Vielleicht bin ich da im Kopf irgendwie für so was ansprechbarer als andere Leute.Und dies ist eher ein Fluch als eine Gabe.
Irgendwann wird es mich holen kommen und durchs Loch quetschen. Ich fühle es jetzt schon.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo Robert!
Die Kurzgeschichte hat mir wirklich gut
gefallen,an manchen Stellen musste ich
schmunzeln,an anderen wurde ich nachdenklich.
Ich hoffe jedoch (auch für Dich) das diese
Kurzgeschichte nicht auf Dich oder die/deine
Wahrheit zutrifft.

Weiter so!
LG Yuu


Yuumei (11.04.2011)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De