7


1 Seiten

Lottogewinn

Amüsantes/Satirisches · Experimentelles
Sie haben im Lotto am letzten Samstag die Rekordsumme von 22 Millionen Euro gewonnen. Haben Sie schon Pläne was Sie mit diesem Geld anfangen werden?

Ja, ich werde in einem Auto aus Gold durch die Dörfer der Ukraine fahren.

Ein Auto aus Gold?

Ja, aus purem Gold, versteht sich.

Und wieso durch die Ukraine?

Weil da ziemlich arme Leute wohnen und extra bis nach Afrika will ich nicht fahren.

Aber wozu?

Ich will mal aufzeigen, dass Geld nicht alles ist.

Wie haben Sie sich das vorgestellt?

Ich werde an der windigsten und ärmsten Behausung mit meinem Auto halten, aussteigen, meine Schuhe ausziehen, mich hinhocken und dann weinen.

Wieso weinen?

Geld macht nicht glücklich.

Sind sie nicht glücklich?

Doch sehr, aber Geld ist nicht alles. Das sollen auch die Leute in der Ukraine verstehen.

Wieso machen Sie das dann nicht einfach hier in einem Brennpunktgebiet?

Weil dann Jugendliche mich mit ihren BilligMetallautos ständig crashen würden um Gold abzubrechen. Und am Straßenrand stehen dann die Eltern und klatschen Beifall wenn was abfällt. Dann rennen alle nach dem Auto auf die Straße und prügeln sich um das Metall.

Das glauben Sie?

Sie nicht?

Mhh.

In der Ukraine würden sich die Menschen niemals die Blöße geben. Die haben fundamentalen Stolz. Hier gibt es so etwas gar nicht mehr.

Prangern Sie das doch an.

Das die Leute hier keinen Stolz haben?

Ja.

Nein, ich möchte nicht ins falsche Licht gerückt werden.

Woher bekommen Sie eigentlich ein goldenes Auto?

Das werde ich selbst herstellen. Ich kaufe alten Goldschmuck per Zeitungsinserate auf und schmelz dann alles zu einem riesigen Klimpen zusammen. Dann werd ich mir einen Hochofen besorgen und die Karosserie gießen.

Und Sie wissen wie so etwas geht?

Natürlich. Ich war zwanzig Jahre Hausmeister und hab sogar schon Vogelscheuchen aus Pappmachee gefertigt. Das ist gar nicht so unähnlich wie ein goldenes Auto. Ich denke im Jahre 2009 beginne ich meine Reise.

Und wenn was dazwischen kommt?

Dann ein wenig früher.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Zu spät  
Verhaltensregeln bei Gewitter  
sozialer autist  
das wrack  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De