Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Winter/Weihnachten/Silvester neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Lieber Rene,
mir ist schon klar, worauf du mit deinen Worten
hinaus bist. Hierbei geht es freilich um das heiß
diskutierte Thema Covid 19. Ich habe mich
doppelt impfen lassen und bin im Dezember
geboostert worden. Ich hatte das Glück, so gut
wie keine Nebenwirkungen verspürt zu haben,
während hingegen meine Frau über starken
Juckreiz im Bereich des Oberarmes geklagt
hatte. Was du aber zum Ausdruck bringen
wolltest, ist die Tatsache, dass der
wissenschaftliche Stand oberste Priorität genießt
und letztendlich die Voraussetzung bildet,
Freiheitsrechte genießen zu dürfen. Und was das
Wissenschaftliche anbelangt, ist zu diesem
Thema längst noch nicht das letzte Wort
gesprochen. Erst heute bin ich rein zufällig auf
einen Beitrag des österreichischen TV- Senders
SERVUS-TV, mit dem Titel "IM STICH
GELASSEN" gestoßen, wo von dramatischen
Nebenwirkungen und sogar einigen Todesfällen
nach erfolgten Impfungen die Rede war. Zieht
man hingegen die Informationen deutscher
Fernsehkanäle heran, wurde dieses Thema
allenfalls nur am Rande erwähnt und
überwiegend positiv über die Wirkungen der
Impfungen berichtet. Aber vieles ist sicher auch
vom jeweiligen Impfstoff abhängig. Wir
Geimpfte müssen jetzt halt abwarten, wie sich
die Dinge weiterentwickeln werden. Was uns
allen die größten Sorgen bereiten sollte, ist die
Tatsache einer höchst aufgeladenen Atmosphäre
zwischen den Gegnern und den Befürwortern
der Corona-Maßnahmen!
Ich danke dir für das Posten deines nachdenklich
stimmenden Gedichtes!
LG. v. Michael


Michael Brushwood (21.01.2022)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Rezept MöwenFrikassee  
Zum Buch "Der Vorleser" - Abschlussplädoyer der Staatsanwaltschaft  
Es tut mir leid...  
Patrick die Pute  
Dumme Ausreden, um nicht zur Arbeit gehen zu müssen, Hausarbeiten nicht zu erledigen oder sich sonstwovor drücken ...  

Experimentelles->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 1286
Fähnchen im Winde  
6

rosmarin, 16.11.2021, 1 Seiten
 Ich dreh gern mein Fähnchen im
Winde
Ändre die Meinung
Geschwinde
Ich will mehr  
7

rosmarin, 16.11.2021, 1 Seiten
 Ich mache keine Witze
Ich will eine Spritze
Doch eine wird nichts nützen
Wird nicht lange schützen
Es ist alles nur Satire  
10

rosmarin, 16.11.2021, 1 Seiten
 Vorsicht Satire
Es ist alles nur Satire
Es ist alles nur Satire
Es ist alles nur ein Witz
Was scheinbar fehlte, vermissten wir doch nie  
241

Siehdichfuer, 12.09.2021, 1 Seiten
 Als der Strom uns ausging,
Sehnsucht blieb uns, nach Wärme und Licht,
da nahm Oma eine Kerze,
die fehlte, Dank ihr uns nicht.
Gräser  
154

Siehdichfuer, 06.09.2021, 1 Seiten
 Wenn ich durch die Landschaft streife,
winken sie ganz sanft mir zu,
kaum, dass ich dieses Glück begreife,
doch es bringt mich schnell zur Ruh.
Was ist los/2  
86

rosmarin, 30.08.2021, 2 Seiten
 Was ist los
Mir stinkt’s jetzt echt bis oben hin
Weiß nicht was wo wer ich bin 
Die Welt scheint absonderlich gar
Dort draussen auf dem Meer  
212

Siehdichfuer, 15.08.2021, 1 Seiten
 dort draussen auf dem Meer ..
des Lebens Wellen wogen,
die oft uns Kraft gebracht,
manchmal auch uns entzogen,
Die Zeit vermag ein Band zu weben  
229

Siehdichfuer, 15.08.2021, 1 Seiten
 Die Zeit vermag ein Band zu weben,
mit hellen, weiten Strahlen
sie mag uns Weg und Zukunft geben,
nicht meßbar nur in Zahlen.
Wenn Leben in die Zukunft reist  
230

Siehdichfuer, 12.08.2021, 1 Seiten
 Wenn Leben in die Zukunft reist,
so heißt es sich zu trennen,
das Glück ihm dann die Wege weist,
manch einer tut es Zufall nennen.
Beziehungsgeschichte  
184

René Oberholzer, 12.07.2021, 1 Seiten
 Konjunktiv
Konjunktiv
Konjunktiv
Indikativ
Herbstlaub an des Baches Ufer  
253

Siehdichfuer, 25.05.2021, 1 Seiten
 Herbstlaub an des Baches Ufer,
sind für den Winter erste Rufer
der Zeiten Lauf, Beständigkeit.
Blätter die ...
Begegnung mit der Stille  
226

Siehdichfuer, 21.05.2021, 1 Seiten
 Begegnung mit der Stille
unhörbar, sie zum Herze ruft,
sie nutzen, das ist Gottes Wille,
ist wichtig wie ...
Ode an die Zwiebel  
195

Sommertänzerin, 04.04.2021, 1 Seiten
 Zwiebeln sind ne feine Knolle
stinken tun sie, und wie Bolle.
Doch sie schmecken, sind gesund,
leckerscharf sind sie ...
Die Gezeiten des Himmels  
287

Michael Brushwood, 05.03.2021, 1 Seiten
 Es ist lausig kalt geworden und die Temperaturen sind nach des Frühlings Hochmut sogar bis auf den Gefrierpunkt gesunken. In den abendblau getönten Nachmittagshimmel singen sich die Melodien aus Wolken
Klirrend kalt, doch flauschig warm im Herzen  
166

Michael Brushwood, 09.02.2021, 1 Seiten
 Aus der Ferne schwebten weiße Federn in das Wunde mancher Haut
Dem hübschem Tanze ham' sich in Ehrfurcht schroffe Täler anvertraut
Wo der Glaube an ein federleicht umhülltes Glück seit
Regen  
210

Siebensteins Traum, 02.12.2020, 2 Seiten
 Regen ist schön. Das wissen alle, die sich auskennen.
Regen ist gemütlich, weil heimelig, wie man so schön sagt.
Regen verkörpert das Leben, weil das Leben das Wasser braucht, um
Eines Sommers  
209

Sommertänzerin, 30.10.2020, 1 Seiten
 Ein Sommer wie in zwanzig Jahren.
Die Melodie des Rapsfeldes,
die Farbe des Windes,
der Duft der Freiheit,
Sprengstoff  
155

Sommertänzerin, 30.10.2020, 1 Seiten
 Trauer
und
Angst
sind der Stoff
Totgeschwiegen  
135

Sommertänzerin, 30.10.2020, 1 Seiten
 Die Seele
- entblößt -
geht Baden im Moor
Doch es ist
Durchgeknallt  
230

Rüdiger Honk Jones, 28.10.2020, 8 Seiten
 Es war ein gutes Jahr gewesen, dieses 2019. Zumindest war es das bis zum 15. Juni. Ich stand an diesem Morgen auf so wie immer und es schien auch ein
 
Stories von 1286

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de