Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Herbst/Halloween neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Der neueste Werbe-Spruch: Schätzt Joppen!
Jetzt shoppen.


holdriander (21.10.2017)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Zwei teuflische Schwestern (nicht für Kinder unter 18 Jahren)  
01. Ausflug mit Uschi - Vorwort zu meiner Freundin Uschi und unseren Fetischen  
Cannibal Island (im Käfig gefangen - Teil 4)  
2.) Jugendsünden Teil 1 und 2  
Memoiren eines Schriftstellers - 28. Kapitel  

Romane/Lange Texte->Nachdenkliches

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 985
Malaisen noch und noch sind in deinem Weltloch zu verzeichnen  
Ludwig Weibel, 20.10.2017, 1 Seiten
 Malaisen noch und noch sind in deinem Weltloch zu verzeichnen, weil du Meiner nicht gedenkst in deinem Wüten. Was dich immer fordert, sind die Wirrnisse, die aus dem Machtrausch deiner
dass du wesentlich mit Mir verbunden bist  
Ludwig Weibel, 18.10.2017, 1 Seiten
 Dass du wesentlich, manierlich, mustergültig und intim mit Mir verbunden bist in deiner Geistnatur, das öffnet dir ein viel erfüllteres Verständnis deiner selbst, indem es Mich versteht, als in dir
Denk dir nur, es hat bei dir geläutet  
Ludwig Weibel, 16.10.2017, 1 Seiten
 Denk dir nur, es hat bei dir geläutet und du gehst nicht schauen, wer es war, dann könnt es auch ein Geist gewesen sein, der Schabernack mit deiner Glocke trieb.
Begeisternd sind die seinslebendigen Gespräche  
Ludwig Weibel, 11.10.2017, 1 Seiten
 Konstruktiv, plausibel und begeisternd sind die seinslebendigen Gespräche, die Ich innig mit den Meinen führe. Kaum sind sie erwacht vom Nachtschlaf, sehn sie sich von Mir mit formidablen Eingebungen begabt,
Von der Warte des Gerechten aus gesehn  
Ludwig Weibel, 09.10.2017, 2 Seiten
 Von der Warte des Gerechten aus gesehn, sind alle Schöpfungen, Transaktionen, Hebungen und Senkungen, Renditen und Ergebnisse bedeutungsvoll und wunderbar. Relevant ist, was Ich ausgeheckt und angerichtet habe. Stoss um
Morgenstund hat Gold im Mund bekräftigen Beginner und Propheten  
Ludwig Weibel, 06.10.2017, 2 Seiten
 Morgenstund hat Gold im Mund, bekräftigen Beginner und Propheten, Aufsichtsräte und Ganoven sonder Zahl. Ich aber führe dir die Morgenröte eines neuen Weltentags vor das Gewissen und bemerke dazu, dass
So einfach ist Mein allgewaltiges Zugegensein  
Ludwig Weibel, 04.10.2017, 1 Seiten
 So einfach, gottgewollt und hoch erhaben ist Mein allgewaltiges Zugegensein zuinnerst und zuäusserst im beseligenden Seinsgedankenmeer. Nie hab Ich Mich zu ihm hinaufgeschwungen, weil Ich Es schon immer war; Ich
Gottesfreundschaft atmet in der Brust der Seinsgerechten  
Ludwig Weibel, 02.10.2017, 1 Seiten
 Gottesfreundschaft atmet in der Brust der Seinsgerechten auf und ab in wunderbar gesegneten und auserlesnen Rhythmen, um ihren Bund mit dem Unendlichen aufs Feierlichste zu besiegeln. Was dem folgt, sind
Wird Mir Gelegenheit zur schauenden Brillanz gegeben  
Ludwig Weibel, 29.09.2017, 1 Seiten
 Wird Mir Gelegenheit zur schauenden Brillanz gegeben, muss sie auch ergriffen werden im innigen Betrachten Meiner Angelegenheiten. Hierbei zu betonen ist, dass Ich in diesem Fall in allem, was da
Kosterniert betrachtet mancher das Ergebnis seiner Taten  
Ludwig Weibel, 27.09.2017, 1 Seiten
 Konsterniert betrachtet mancher das Ergebnis seiner Taten und versucht sogleich, den Schaden, den er angerichtet, zu begrenzen und bemänteln in der Not. Da ist’s meistens schon zu spät, um viel
Der Kalendermann reisst ab und ab  
1

Ludwig Weibel, 25.09.2017, 1 Seiten
 Der Kalendermann reisst ab und ab und fügt von hinten ewig wieder zu, so dass die Zeit nie ausgeht, über die die Wesen all verfügen. Was bedeutet dir die Zeit,
Mein Jugendstil wird mehr und mehr beliebten Anklang finden  
Ludwig Weibel, 22.09.2017, 1 Seiten
 Mein Jugendstil wird mehr und mehr beliebten Anklang finden unter allen Völkern, Nationen und Genossenschaften im Allhier. Das ist auch gründlich wahr, weil es der Logik unbedingt entspricht und weil
Unermessliche Bedeutung trag Ich in Mir  
Ludwig Weibel, 18.09.2017, 1 Seiten
 Unermessliche Bedeutung trag Ich in Mir, weil Ich sie schon immer hatte, Herzensfrieden, Freimut, Rüstigkeit und Klarheit des Gewissens, weil Mir Tiefe eigen ist seit eh und je. So kommt
Allberechtigt ist die Frage, was Mich von den andern unterscheidet  
Ludwig Weibel, 11.09.2017, 1 Seiten
 Allberechtigt ist die Frage, was Mich von den andern unterscheidet, die da sind und die sich einen Reim auf alles machen wollen, was ihr Leben stimuliert und züchtigt, wachhält und
Ein kreatives Mahnmal Meiner selbst Bin Ich  
Ludwig Weibel, 08.09.2017, 1 Seiten
 Ein kreatives Mahnmal Meiner selbst Bin Ich, behende in das Universensein erhoben, wo sich die Wohlgefälligkeit Elysiens geschwisterlich vollzieht. Manch einem ist im Erdenreich nicht allzu viel gediehen. Doch hieroben
Mit dem Megaphon der Eitelkeit  
Ludwig Weibel, 01.09.2017, 1 Seiten
 Mit dem Megaphon der Eitelkeit wird manche, an sich gute Tat, in alle Welt hinausgeblasen und verliert so ihren inneren Wert Mir gegenüber allsogleich ob deinem penetranten Tuten. Hast du
Was tust du da in deines Bettchens warmem Pfühl  
1

Ludwig Weibel, 30.08.2017, 1 Seiten
 Was tust du da in deines Bettchens warmem Pfühl und spinnst und spachtelst Träume unaufhörlich vor dich hin? Um der Welten-Schönheit Willen, sag Ich dir. Gerade, wenn du träumst, kannst
Rette mich o Herr, mag eine gute Wendung sein  
Ludwig Weibel, 28.08.2017, 1 Seiten
 Salve me, Domine, rette Mich o Herr, mag eine gute Wendung sein für dein Weiterkommen und Vor-aller-Welt-Bestehn. Bei Mir zu Hause aber pflege Ich zu intonieren: Gerettet Bin Ich immer
Als eine fassungslose Sünderin, o Seele, wirst du in das Erdenreich geboren  
Ludwig Weibel, 25.08.2017, 1 Seiten
 Als eine fassungslose Sünderin, o Seele, wirst du in das Erdenreich hineingeboren und dann wird von dir verlangt, recht tugendsam, bescheiden, weise und gelöst zu sein im langgedehnten Lernprozess, dem
Weltenweihe will Ich nennen, was Mich so bewegt  
Ludwig Weibel, 23.08.2017, 1 Seiten
 Weltenweihe will Ich nennen, was Mich so bewegt und was in bester Weise dazu angetan ist, Mich in die Gefilde der Unendlichkeit zu führen. Da ist es dann, verbindlich und
 
Stories von 985

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter