Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Sommer/Urlaub/Reise neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Toller Vierzeiler
Kurz, knapp, auf den Punkt gebracht und inspiriert
zum nachdenken.


Thomas Schwarz (13.08.2018)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Zwei teuflische Schwestern (nicht für Kinder unter 18 Jahren)  
Cannibal Island (im Käfig gefangen - Teil 4)  
05. Ausflug mit Uschi - Party und Gäste  
Bewegung ist gesund ( In den Hügeln der Montagnola )  
2.) Jugendsünden Teil 1 und 2  

Romane/Lange Texte->Nachdenkliches

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 1073
Reine Gottesgeistgedanken, dargereicht an deines Herzens Schwelle  
Ludwig Weibel, 13.08.2018, 1 Seiten
 Reine Gottesgeistgedanken, dargereicht an deines Herzens Schwelle, um dein Wesen zu erbauen und die Ansicht von dir selbst zu stärken in der Seins-Vitalen. Morgen früh erwachend, sollst du dich an
Du bezahlst in Währungen, Ich im Währen der Gerechtigkeit  
Ludwig Weibel, 08.08.2018, 1 Seiten
 Du bezahlst in Währungen, Ich im Währen der Gerechtigkeit und Güte unter Meinen Schülern, Schützlingen und Himmelspatrioten. Kein Land ist so wie Meines nach dem Mass der Liebe und des
Am Leben ausgebildet und gestählt  
Ludwig Weibel, 06.08.2018, 1 Seiten
 Am Leben ausgebildet und gestählt, erscheine Ich gar vielen als gestreng und unerbittlich, mitleidlos und abenteuerlich, derweil Mein Herzblut liebvoll sich bewegt, der Vollendung Meiner selbst in dir und deiner
Streck Ich Mich dem heissgeliebten Sonnenlicht entgegen  
Ludwig Weibel, 01.08.2018, 1 Seiten
 Streck Ich Mich und reck Ich Mich in dir dem heissgeliebten Sonnenlicht entgegen, ist Erfüllung Meiner zärtlichsten Gesetze mit im Spiel, denn was getrost ist, ist auch friedevoll und wahr
Kaltblütig, reserviert und knapp Bin Ich den Schwärmern gegenüber  
Ludwig Weibel, 27.07.2018, 1 Seiten
 Kaltblütig, reserviert und knapp Bin Ich den Schwärmern gegenüber, die nichts anderes von sich zu geben wissen, als schöngeistiges Gerede über das, was einmal war. Das führt nicht weiter, sage
Viele Eisen im Feuer sind Meines Gepräges Gewinn  
Ludwig Weibel, 25.07.2018, 1 Seiten
 Viele Eisen im Feuer sind Meines Gepräges Gewinn. Ich lenke und leiste, verschenke und kapituliere nie, weil Ich in die Reiche des Herrn weder Feinde noch Unsitten trage. Der Forstwart
Eine Skizze Meiner selbst soll dich von Mir erreichen  
Ludwig Weibel, 24.07.2018, 1 Seiten
 Eine Skizze Meiner selbst soll dich von Mir im Umschwung deiner Geistigkeit erreichen. Massgeschneidert, effizient und griffig soll sie sein, um das Verständnis deinerseits zu garantieren. Als eine milde Gabe
Willig, zart und züchig sollst du sein  
Ludwig Weibel, 20.07.2018, 1 Seiten
 Willig, zart und züchtig sollst du sein, um Meiner Botschaft Perlenschnur, Gebrauchswert und Standarte zu empfangen. Durch sie soll dir der Reiz der Welt verblassen, und vor deinem innern Auge
Freude und Begeisterung am Leben tragen Mich galant voran  
Ludwig Weibel, 18.07.2018, 1 Seiten
 Freude und Begeisterung am Leben tragen Mich galant, gebieterisch voll Spürsinn und Vernunft voran. Das Fest der Wonne am dezenten Schicksal darf Ich feiern, die Liebe zum Geschaffenen bestehn und
Woran scheiden sich die Geister an der Ansicht über das Allweltliche  
Ludwig Weibel, 16.07.2018, 1 Seiten
 Wohlan, es scheiden sich die Geister an der Ansicht über das Allweltliche, das bis in Meiner Himmelrosen Hain, Redoute, Licht und Grazie reicht im Wunderbaren. Es geschieht, dass sich die
Ich dirigiere dich in allem Ernst in Meine Näh  
Ludwig Weibel, 13.07.2018, 1 Seiten
 Verstehst du, was zu tun? Ich dirigiere dich in allem Ernst in Meine Näh' der Tausend sinngerechten Seinsmanifestationen Meiner Art im Dunkel der Geschichte, wie im Hellraum Meiner geistig hochprozentigen
Denksportblüten gibt es bei Mir keine  
Ludwig Weibel, 11.07.2018, 1 Seiten
 Denksportblüten gibt es bei Mir keine, weil Ich weiss und alles, was Ich will, unmittelbar zu Meinem Seinsgewissen füge. Es trifft sich gut, dass Meine Liste der Begriffe deine haushoch
Schweigen ist wie einer Goldader folgen  
Ludwig Weibel, 10.07.2018, 1 Seiten
 Schweigen ist wie einer Goldader folgen, von Konsequenz zu Konsequenz, im Schmieden neuer Pläne, kraftvoll, würdig und gediegen. Was hat es nun auf sich, dahin zu gehn, wo Neues, Niegewesenes
Bewusstes An-Mir-Handeln ist Mein oberstes Gebot  
Ludwig Weibel, 07.07.2018, 1 Seiten
 Bewusstes An-mir-Handeln ist Mein oberstes Gebot auf Grund des in Allweiten zirkulierenden Gedankenheers. Gesprächig ist es schon und lässt sich recht verschieden an, akkurat für deine Angelegenheiten. Offen steht dein
Ich brauche nicht nach mehr zu langen  
Ludwig Weibel, 04.07.2018, 1 Seiten
 Ich brauche nicht nach mehr zu langen, weil Ich alles schon erlangt und aufgebrochen habe, was Mir zusteht in der Ewigkeiten Seinssalut und Überragen. Wahre Weisheit kann man nennen, was
Wie fühl Ich mich? Als ob in Mir die Engel auf und nieder schwebten.  
Ludwig Weibel, 02.07.2018, 1 Seiten
 Wie fühl Ich mich? Als ob in Mir die Engel auf und nieder schwebten. Mir ist so warm und licht ums Herz wie nie zuvor, und leis vertönt sich Mir
Mein Brauchtum richtet sich gewandt und siegessicher nach den heiligen Sternen  
Ludwig Weibel, 29.06.2018, 1 Seiten
 Mein Brauchtum richtet sich gewandt und siegessicher nach den heiligen Sternen. Leistungsstark und gravitätisch operiere Ich im All des Selbst-Erscheinens und gewähre hemmungslosen Freilauf, wo die Spuren kerngesund und richtig
Glaubhaft singen kann nur einer, der vom Singen was versteht  
Ludwig Weibel, 27.06.2018, 1 Seiten
 Glaubhaft singen kann nur einer, der vom Singen was versteht, will Ich hier sagen, um zu betonen, dass in allen Disziplinen wahre Kunst nur durch profunde Kenntnis der Materie entsteht.
Danke, Dank für deines Frommseins Förmlichkeit und Liebe-Tun.  
Ludwig Weibel, 25.06.2018, 1 Seiten
 Danke, Dank für deines Frommseins Förmlichkeit und Liebe-Tun. Ich stehe nicht auf kratzebürstiges Benehmen, aber auf den Anstand, der aus vollem Herzen fliesst und den Verklärten eigen ist in ihrer
Ein Pilgrim der Gerechtigkeit am Leben  
Ludwig Weibel, 22.06.2018, 1 Seiten
 Was Ich Bin, ist dir in blankem Überzeugen in die hohle Hand gegeben und ermächtigt dich zum freiesten Verfügen, unbedingt dir selbst gehorsam und Mir loyal. Glückselig, wer zu solch
 
Stories von 1073

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter